ZDF.de
                Kontakt    
Suche
Erweiterte Suche
 
2002  
ZDF Jahrbuch
Dokumentation
Programmchronik 2002
ZDF-Programmdirektion
Kultur und Wissenschaft
Kinder und Jugend
Fernsehspiel
Spielfilm
Show
Unterhaltung-Wort
Reihen und Serien (Vorabend)
Musik
ZDF-Chefredaktion
3sat
ARTE
KI.KA Der Kinderkanal
PHOENIX
ZDFinfokanal
ZDFdokukanal
ZDF Theaterkanal

ZDF-Programmdirektion

Spielfilm

              
 

Montagskino im ZDF

Redaktion: Doris Schrenner, Manfred Etten

Switchback – Gnadenlose Flucht
(Switchback – USA 1997)
Regie: Jeb Stuart
7.1.2002 (3,22 Mio; 21,5 MA %)

Mörderische Versuchung
(The Right Temptation – USA 2000)
Regie: Lyndon Chubbuck
14.1.2002 (2,59 Mio; 16,0 MA %)

Die Nacht hat viele Augen
(Stakeout – USA 1987)
Regie: John Badham
21.1.2002 (2,07 Mio; 13,2 MA %)

Die Abservierer
(Another Stakeout – USA 1993)
Regie: John Badham
28.1.2002 (2,14 Mio; 13,0 MA %)

Der Tod hat eine Postleitzahl*
(1732 Høtten – Norwegen 1998)
Regie: Karin Julsrud
25.2.2002 (1,69 Mio; 10,7 MA %)

Arlington Road
(Arlington Road – USA 1999)
Regie: Mark Pellington
4.3.2002 (2,16 Mio; 14,5 MA %)

Gewagtes Spiel
(Consenting Adults – USA 1992)
Regie: Alan J. Pakula
11.3.2002 (2,32 Mio; 14,7 MA %)

Bruderschaft des Todes*
(Nadie Conoce a Nadie – Spanien 1999)
Regie: Mateo Gil
18.3.2002 (1,24 Mio; 7,8 MA %)

Gingerbread Man – Eine nächtliche Affäre
(The Gingerbread Man – USA 1997)
Regie: Robert Altman
1.4.2002 (2,50 Mio; 11,2 MA %)

Die Maske des Bösen
(The Stray – USA 1999)
Regie: Kevin Mock
8.4.2002 (2,20 Mio; 13,7 MA %)

Das zweite Gesicht
(The Good Son – USA 1993)
Regie: Joseph Ruben
15.4.2002 (2,09 Mio; 12,1 MA %)

Carlito’s Way
(Carlito’s Way – USA 1993)
Regie: Brian De Palma
22.4.2002 (1,27 Mio; 9,9 MA %)

Reißende Wasser*
(Järngänget – Schweden 2000)
Regie: Jon Lindström
29.4.2002 (2,65 Mio; 15,9 MA %)

Martha trifft Frank, Daniel & Laurence
(Martha Meets Frank, Daniel and Laurence – Großbritannien 1998)
Regie: Nick Hamm
6.5.2002 (1,81 Mio; 10,7 MA %)

Lebende Ziele
(Clay Pigeons – USA 1998)
Regie: David Dobkin
13.5.2002 (1,90 Mio; 12,5 MA %)

Die Frau des Astronauten
(The Astronaut’s Wife – USA 1999)
Regie: Rand Ravich
27.5.2002 (2,41 Mio; 15,7 MA %)

Falcone – Im Fadenkreuz der Mafia*
(Falcone/I Giudici – USA/Italien 1998)
Regie: Ricky Tognazzi
3.6.2002 (1,54 Mio; 10,8 MA %)

Jagd auf einen Namenlosen
(Pilgrim – Kanada/Mexiko/Großbritannien 1999)
Regie: Harley Cokeliss
10.6.2002 (1,96 Mio; 13,3 MA %)

Tödliche Gelüste
(A Kiss Goodnight – USA 1993)
Regie: Daniel Raskov
17.6.2002 (1,91 Mio; 14,6 MA %)

Flucht durch Nizza*
(Une femme piégée – Frankreich 2000)
Regie: Laurent Carcélès
24.6.2002 (3,30 Mio; 20,0 MA %)

Julie – Im Feuer der Unschuld*    (Superstition – Großbritannien 2000)
Regie: Kenneth Hope
23.9.2002 (2,01 Mio; 12,6 MA %)

Jenseits aller Regeln
(Le Cousin – Frankreich 1998)
Regie: Alain Corneau
30.9.2002 (1,48 Mio; 9,9 MA %)

D.O.A. – Bei Ankunft Mord
(D.O.A. – Dead on Arrival – USA 1988)
Regie: Rocky Morton, Annabel Jankel
7.10.2002 (2,67 Mio; 16,7 MA %)

Léon – Der Profi – Director’s Cut
(Léon – Frankreich 1994)
Regie: Luc Besson
14.10.2002 (2,64 Mio; 17,9 MA %)

The Final Cut – Tödliches Risiko
(The Final Cut – USA 1995)
Regie: Roger Christian
21.10.2002 (2,77 Mio; 16,3 MA %)

Todesschlaf
(Insomnia – Norwegen 1997)
Regie: Erik Skjoldbjaerg
28.10.2002 (1,63 Mio; 10,7 MA %)

Der 13te Krieger
(The 13th Warrior – USA 1999)
Regie: John McTiernan
4.11.2002 (3,16 Mio; 19,4 MA %)

Todesrennen*
(Accelerator – Großbritannien 1998)
Regie: Vinny Murphy
11.11.2002 (1,71 Mio; 9,8 MA %)

Heart – Jeder kann sein Herz verlieren
(Heart – Großbritannien 1998)
Regie: Charles McDougall
18.11.2002 (2,31 Mio; 13,4 MA %)

Im Bann der Gewalt
(Detour/Roadblock – USA 1998)
Regie: Joey Travolta
25.11.2002 (1,71 Mio; 9,7 MA %)

Wenn die Wahrheit lügt
(Where the Truth lies – USA 1999)
Regie: Nelson McCormick
2.12.2002 (1,96 Mio; 12,5 MA %)

Tödliche Geschwindigkeit
(Terminal Velocity – USA 1994)
Regie: Deran Sarafian
9.12.2002 (2,57 Mio; 13,7 MA %)

Zeugen in Angst
(Noll Tolerans/Zero Tolerance – Schweden 1999)
Regie: Anders Nilsson
16.12.2002 (3,03 Mio; 17,4 MA %)

Contact
(Contact – USA 1997)
Regie: Robert Zemeckis
23.12.2002 (3,26 Mio; 17,3 MA %)

Sommernachtsphantasien
(in der Reihe Montagskino im ZDF)

Eine pornografische Beziehung
(Une liaison pornographique – Frankreich/Belgien/Luxemburg/
Schweiz 1999)
Regie: Frédéric Fonteyne
1.7.2002 (2,49 Mio; 14,6 MA %)

Bound – Gefesselt
(Bound – USA 1996)
Regie: Andy und Larry Wachowski
8.7.2002 (2,20 Mio; 15,0 MA %)

Wilde Orchidee
(Wild Orchid – USA 1989)
Regie: Zalman King
15.7.2000 (2,44 Mio; 16,6 MA %)

Besser als Sex*
(Better Than Sex – Australien/Frankreich 1999)
Regie: Jonathan Teplitzky
22.7.2000 (2,56 Mio; 15,4 MA %)

Lust auf Fleisch
(Jamón Jamón – Spanien 1992)
Regie: Bigas Luna
29.7.2002 (2,44 Mio; 16,4 MA %)

Salz auf unserer Haut
(Les Vaisseaux Du Coeur – Deutschland/Kanada/Frankreich 1992)
Regie: Andrew Birkin
5.8.2002 (2,22 Mio; 15,0 MA %)

Die Affenmaske
(The Monkey’s Mask – Australien 2000)
Regie: Samantha Lang
12.8.2002 (1,98 Mio; 11,8 MA %)

Hauptsache Beverly Hills
(Slums of Beverly Hills – USA 1998)
Regie: Tamara Jenkins
19.8.2002 (1,71 Mio; 13,0 MA %)

Basic Instinct
(Basic Instinct – USA 1992)
Regie: Paul Verhoeven
26.8.2002 (3,13 Mio; 22,9 MA %)

Arnold-Schwarzenegger-Reihe
(in der Reihe Montagskino im ZDF)

Eraser
(Eraser – USA 1995)
Regie: Charles Russell
2.9.2002 (3,67 Mio; 25,6 MA %)

Batman & Robin
(Batman & Robin – USA 1997)
Regie: Joel Schumacher
9.9.2002 (1,62 Mio; 13,1 MA %)

Die totale Erinnerung – Total Recall
(Total Recall – USA 1989)
Regie: Paul Verhoeven
16.9.2002 (2,68 Mio; 19,8 MA %)

KinoMagie 2002

Redaktion: Andrea Bette

Sister Act – Eine himmlische Karriere
(Sister Act – USA 1992)
Regie: Emile Ardolino
1.1.2002 (4,82 Mio; 19,6 MA %)

Pretty Woman
(Pretty Woman – USA 1990)
Regie: Garry Marshall
1.1.2002 (6,69 Mio; 26,0 MA %)

Hinter dem Horizont – Das Ende ist nur der Anfang
(What Dreams May Come – USA 1998)
Regie: Vincent Ward
6.1.2002 (1,30 Mio; 5,5 MA %)

Born Yesterday – Blondinen küsst man nicht
(Born Yesterday – USA 1993)
Regie: Luis Mandoki
31.3.2002 (0,78 Mio; 8,9 MA %)

Notting Hill
(Notting Hill – Großbritannien 1999)
Regie: Roger Michell
14.4.2002 (7,89 Mio; 22,1 MA %)

Sommerparadies
(Paradise – USA 1991)
Regie: Mary Agnes Donoghue
1.9.2002 (1,36 Mio; 9,5 MA %)

Filmkunst am Donnerstag

Redaktion: Beate Schaaf

King George – Ein Königreich für mehr Verstand
(The Madness of King George – Großbritannien/USA 1994)
Regie: Nicholas Hytner
3.1.2002 (0,23 Mio; 7,8 MA %)

Schule des Begehrens
(L’école de la chair – Frankreich 1998)
Regie: Benoît Jacquot
10.1.2002 (0,21 Mio; 9,9 MA %)

Liebe das Leben
(La vie rêvée des anges – Frankreich 1989)
Regie: Erick Zonca
17.1.2002 (0,23 Mio; 9,8 MA %)

Geronimo – Eine Legende
(Geronimo – An American Legend – USA 1993)
Regie: Walter Hill
24.1.2002 (0,26 Mio; 11,7 MA %)

Alice und Martin
(Alice et Martin – Frankreich/Spanien 1998)
Regie: André Téchiné
31.1.2002 (0,11 Mio; 5,7 MA %)

Ulysses
(Ulysses – Großbritannien 1967)
Regie: Joseph Strick
7.2.2002 (0,13 Mio; 6,0 MA %)

Hass
(La haine – Frankreich 1994)
Regie: Mathieu Kassovitz
21.2.2002 (0,11 Mio; 4,1 MA %)

Himmel ohne Sonne
(Poussière de vie – Frankreich 1994)
Regie: Rachid Bouchareb
28.2.2002 (0,18 Mio; 8,2 MA %)

Endstation Sehnsucht
(A Streetcar Named Desire – USA 1951)
Regie: Elia Kazan
14.3.2002 (0,09 Mio; 6,7 MA %)

Zwischen Liebe und Hass
(A la folie/Six Days, Six Nights – Frankreich 1994)
Regie: Diane Kurys
21.3.2002 (0,19 Mio; 11,5 MA %)

Black Robe – Am Fluss der Irokesen
(Black Robe – Kanada/Australien 1990)
Regie: Bruce Beresford
28.3.2002 (0,22 Mio; 8,4 MA %)

Wenn die Nacht beginnt
(When Night is Falling – Kanada 1994)
Regie: Patricia Rozema
4.4.2002 (0,20 Mio; 8,3 MA %)

Ein Sommer an der See
(La Baule – les Pins – Frankreich 1990)
Regie: Diane Kurys
11.4.2002 (0,22 Mio; 14,4 MA %)

Die Noorderlinger
(De Noorderlingen – Niederlande 1992)
Regie: Alex van Warmerdam
18.4.2002 (0,18 Mio; 8,9 MA %)

I Want You
(I Want You – Großbritannien 1998)
Regie: Michael Winterbottom
25.4.2002 (0,21 Mio; 9,5 MA %)

Driftwood – Tödliches Treibgut
(Driftwood – Großbritannien 1996)
Regie: Ronan O’Leary
2.5.2002 (0,24 Mio; 11,8 MA %)

Safari Express
(Safari Express – Italien/ Bundesrepublik Deutschland 1976)
Regie: Duccio Tessari
9.5.2002 (0,14 Mio; 9,1 MA %)

Mein Vater, das Kind
(Le garçu – Frankreich 1995)
Regie: Maurice Pialat
16.5.2002 (0,19 Mio; 9,2 MA %)

Der Putsch – Es gibt kein Zurück
(Njewoswraschtschenjez – Russland 1991)
Regie: Sergej Sneschkin
6.6.2002 (0,13 Mio; 7,2 MA %)

Eine französische Frau
(Une femme française – Frankreich/
Großbritannien/Deutschland 1994)
Regie: Régis Wargnier
13.6.2002 (0,17 Mio; 10,1 MA %)

Saison für Seitensprünge
(Separate Vacations – Kanada 1985)
Regie: Michael Anderson
20.6.2002 (0,16 Mio; 9,1 MA %)

Harry Tracy – der letzte Desperado
(Harry Tracy, Desperado – Kanada 1981)
Regie: William A. Graham
27.6.2002 (0,20 Mio; 13,1 MA %)

Ein kurzer Urlaub
(Una breve vacanza/Las vacaciones – Italien/Spanien 1973)
Regie: Vittorio De Sica
4.7.2002 (0,21 Mio; 9,9 MA %)

Grenzenloser Hass
(Nothing Personal – Großbritannien/Irland 1995)
Regie: Thaddeus O’Sullivan
11.7.2002 (0,26 Mio; 11,5 MA %)

Der 20. Juli
(Der 20. Juli – Bundesrepublik Deutschland 1955)
Regie: Falk Harnack
18.7.2002 (0,26 Mio; 11,8 MA %)

Kleine Sünden unter Brüdern
(The Brothers McMullen – USA 1995)
Regie: Edward Burns
25.7.2002 (0,18 Mio; 7,0 MA %)

Fisch & Chips
(The Van – Großbritannien 1996)
Regie: Stephen Frears
1.8.2002 (0,21 Mio; 11,3 MA %)

Der Dieb
(Wor/Le voleur et l’enfant – Russland/Frankreich 1997)
Regie: Pawel Tschuchrai
15.8.2002 (0,29 Mio; 13,2 MA %)

Stormy Monday
(Stormy Monday – USA/Großbritannien 1988)
Regie: Mike Figgis
22.8.2002 (0,27 Mio; 13,2 MA %)

Der Schlangenkuss
(The Serpent’s Kiss – Großbritannien/
Frankreich/Deutschland 1997)
Regie: Philippe Rousselot
29.8.2002 (0,23 Mio; 9,6 MA %)

Barton Fink
(Barton Fink – USA 1991)
Regie: Joel und Ethan Coen
12.9.2002 (0,16 Mio; 7,9 MA %)

Medea
(Medea – Italien/Frankreich/Bundesrepublik Deutschland 1969)
Regie: Pier Paolo Pasolini
19.9.2002 (0,16 Mio; 8,9 MA %)

Der Teufel mit der weißen Weste
(Le doulos – Frankreich/Italien 1962)
Regie: Jean-Pierre Melville
26.9.2002 (0,22 Mio; 10,6 MA %)

Bube, Dame, König, grAS
(Lock, Stock and Two Smoking Barrels – Großbritannien 1998)
Regie: Guy Ritchie
3.10.2002 (0,37 Mio; 8,7 MA %)

Goldenes Gift
(Out of the Past – USA 1947)
Regie: Jacques Tourneur
10.10.2002 (0,17 Mio; 9,4 MA %)

Gilda
(Gilda – USA 1946)
Regie: Charles Vidor
17.10.2002 (0,22 Mio; 10,5 MA %)

AVCI – Der Jäger
(AVCI – Türkei 1998)
Regie: Erden Kiral
24.10.2002 (0,15 Mio; 7,0 MA %)

Der Weg allen Fleisches
(The Sailor Who Fell From Grace With the Sea – Großbritannien 1976)
Regie: Lewis John Carlino
31.10.2002 (0,27 Mio; 9,2 MA %)

Am achten Tag
(Le huitième jour – Frankreich/Belgien 1996)
Regie: Jaco van Dormael
7.11.2002 (0,14 Mio; 7,2 MA %)

Der Postmeister
(Der Postmeister – Deutschland 1940)
Regie: Gustav Ucicky
14.11.2002 (0,25 Mio; 10,0 MA %)

Quiet Earth – Das letzte Experiment
(Quiet Earth – Neuseeland 1983)
Regie: Geoffrey Murphy
21.11.2002 (0,22 Mio; 12,1 MA %)

Dieses obskure Objekt der Begierde
(Cet obscur objet du désir/Ese oscuro objeto del deseo – Frankreich/Spanien 1977)
Regie: Luis Buñuel
19.12.2002 (0,23 Mio; 9,8 MA %)

Fargo – Blutiger Schnee
(Fargo – USA 1995)
Regie: Joel Coen
26.12.2002 (0,83 Mio; 6,5 MA %)

Reihen, Geburtstage, Todestage

Zum 160. Geburtstag von Karl May
Redaktion: Andrea Bette, Christian Krusche

Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten**
(Bundesrepublik Deutschland, Italien, Jugoslawien 1968)
Regie: Harald Reinl
5.1.2002 (3,01 Mio; 20,8 MA %)

Der Schatz der Azteken**
(Bundesrepublik Deutschland/Italien/
Frankreich 1965)
Regie: Robert Siodmak
26.1.2002 (1,72 Mio; 14,8 MA %)

Die Pyramide des Sonnengottes**
(Bundesrepublik Deutschland/Italien/
Frankreich 1965)
Regie: Robert Siodmak
16.2.2002 (1,43 Mio; 16,2 MA %)

Durchs wilde Kurdistan
(Bundesrepublik Deutschland/Spanien 1965)
Regie: Franz Josef Gottlieb
23.2.2002 (2,21 Mio; 18,7 MA %)

Im Reiche des Silbernen Löwen
(Bundesrepublik Deutschland/Spanien 1965)
Regie: Franz Josef Gottlieb
2.3.2002 (1,47 Mio; 14,4 MA %)

Old Shatterhand**
(Bundesrepublik Deutschland/Italien/
Frankreich/Jugoslawien 1963)
Regie: Hugo Fregonese
1.4.2002 (1,74 Mio; 13,9 MA %)

Zum 20. Todestag von Romy Schneider
Redaktion: Andrea Bette, Beate Schaaf

Ein Engel auf Erden**
(Mademoiselle Ange – Bundesrepublik Deutschland/Frankreich 1959)
Regie: Géza von Radványi
1.5.2002 (1,48 Mio; 13,9 MA %)

Mädchen in Uniform**
(Bundesrepublik Deutschland/
Frankreich 1958)
Regie: Géza von Radványi
13.5.2002 (1,36 Mio; 7,7 MA %)

Wenn der weiße Flieder wieder blüht**
(Bundesrepublik Deutschland 1953)
Regie: Hans Deppe
20.5.2002 (2,03 Mio; 17,4 MA %)

César und Rosalie
(César et Rosalie – Bundesrepublik Deutschland/Frankreich/Italien 1972)
Regie: Claude Sautet
21.5.2002 (0,26 Mio; 5,4 MA %)

Die Dinge des Lebens
(Les choses de la vie/L’amante – Frankreich/Italien 1969)
Regie: Claude Sautet
24.5.2002 (0,09 Mio; 6,3 MA %)

Die Spaziergängerin von Sans-Souci
(La passante du Sans-Souci – Bundesrepublik Deutschland/
Frankreich 1982)
Regie: Jacques Rouffio
30.5.2002 (0,12 Mio; 6,1 MA %)

Zum 55. Geburtstag
von Richard Dreyfuss
Redaktion: Andrea Bette

Zoff in Beverly Hills
(Down and Out in Beverly Hills – USA 1986)
Regie: Paul Mazursky
20.10.2002 (1,53 Mio; 10,9 MA %)

Der Kidnapper
(Father Hood – USA 1993)
Regie: Darrell James Roodt
10.11.2002 (1,73 Mio; 11,0 MA %)

Zeus & Roxanne
(Zeus and Roxanne – USA 1997)
Regie: George Miller
24.12.2002 (1,33 Mio; 9,9 MA %)

Kopfgeld – Einer wird bezahlen
(Ransom – USA 1996)
Regie: Ron Howard
28.12.2002 (3,51 Mio; 14,3 MA %)

Zum Tod von Paul Hubschmid

Du bist Musik**
(Bundesrepublik Deutschland 1956)
Regie: Paul Martin
5.1.2002 (1,41 Mio; 11,0 MA %)

Zum 25. Todestag von Gustav Knuth

Ihr 106. Geburtstag**
(Der Stolz der Familie – Bundesrepublik Deutschland 1958)
Regie: Günther Lüders
17.2.2002 (2,06 Mio; 17,2 MA %)

Zum 100. Geburtstag von Heinz Rühmann

Es geschah am helllichten Tag
(Bundesrepublik Deutschland/
Schweiz/Spanien 1958)
Regie: Ladislao Vajda
24.2.2002 (3,59 Mio; 20,6 MA %)

Der brave Soldat Schwejk**
(Bundesrepublik Deutschland 1960)
Regie: Axel von Ambesser
3.3.2002 (2,59 Mio; 18,8 MA %)

Zum Tod von Ivan Desny

Anastasia – Die letzte Zarentochter
(Bundesrepublik Deutschland 1956)
Regie: Falk Harnack
20.4.2002 (1,03 Mio; 11,7 MA %)

Zum 95. Geburtstag von John Wayne

Die vier Söhne der Katie Elder
(The Sons of Katie Elder – USA 1965)
Regie: Henry Hathaway
27.5.2002 (1,67 Mio; 9,6 MA %)

Zum 80. Geburtstag von Alain Resnais

Der Krieg ist vorbei
(La guerre est finie – Frankreich/Schweden 1966)
Regie: Alain Resnais
2.6.2002 (0,06 Mio; 4,4 MA %)

Zum 20. Todestag von Curd Jürgens

Die gestörte Hochzeitsnacht**
(Gute Nacht, Mary – Bundesrepublik Deutschland 1950)
Regie: Helmut Weiss
23.6.2002 (1,05 Mio; 6,3 MA %)

Der Schinderhannes
(Bundesrepublik Deutschland 1958)
Regie: Helmut Käutner
23.6.2002 (1,21 Mio; 8,0 MA %)

Zum Jahr des Berges 2002

Der Berg ruft
(Deutschland 1937)
Regie: Luis Trenker
18.8.2002 (0,82 Mio; 6,3 MA %)

Zum 60. Geburtstag von Sabine Sinjen

Kein Engel ist so rein
(Bundesrepublik Deutschland 1959)
Regie: Wolfgang Becker
25.8.2002 (0,90 Mio; 8,6 MA %)

Zum 75. Geburtstag von Walter Giller

Italienreise – Liebe inbegriffen**
(Bundesrepublik Deutschland 1957)
Regie: Wolfgang Becker
1.9.2002 (1,52 Mio; 9,5 MA %)

Dr. Mabuse-Reihe
Redaktion: Ursula Beyer

Die 1000 Augen des Dr. Mabuse
(Il Diabolico Dr. Mabuse/Le Diabolique Docteur Mabuse – Bundesrepublik Deutschland/Frankreich/Italien 1960)
Regie: Fritz Lang
25.1.2002 (0,40 Mio; 10,6 MA %)

Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse
(Bundesrepublik Deutschland 1962)
Regie: Harald Reinl
8.2.2002 (0,85 Mio; 12,8 MA %)

Das Testament des Dr. Mabuse
(Bundesrepublik Deutschland 1962)
Regie: Werner Klingler
15.2.2002 (0,34 Mio; 7,7 MA %)

Scotland Yard jagt Dr. Mabuse
(Bundesrepublik Deutschland 1963)
Regie: Paul May
1.3.2002 (0,16 Mio; 6,1 MA %)

Die Todesstrahlen des Dr. Mabuse
(Les Rayons de la mort du docteur Mabuse/I Raggi mortali del Dr. Mabuse – Bundesrepublik Deutschland/
Frankreich/Italien 1964)
Regie: Hugo Fregonese
15.3.2002 (0,33 Mio; 8,6 MA %)

Im Stahlnetz des Dr. Mabuse
(Le Retour du docteur Mabuse/F.B.I. contro Dr. Mabuse – Bundesrepublik Deutschland/Frankreich/Italien 1961)
Regie: Harald Reinl
22.3.2002 (0,19 Mio; 7,1 MA %)

Heinz-Erhardt-Reihe
Redaktion: Andrea Bette, Christian Krusche

Das kann doch unseren Willi nicht erschüttern
(Bundesrepublik Deutschland 1970)
Regie: Rolf Olsen
6.1.2002 (2,20 Mio; 11,2 MA %)

Willi wird das Kind schon schaukeln
(Bundesrepublik Deutschland 1971)
Regie: Werner Jacobs
13.1.2002 (0,23 Mio; 11,2 MA %)

Kauf dir einen bunten Luftballon
(Bundesrepublik Deutschland/
Österreich 1960)
Regie: Géza von Cziffra
24.3.2002 (1,82 Mio; 12,4 MA %)

Immer die Radfahrer
(Bundesrepublik Deutschland/
Österreich 1958)
Regie: Hans Deppe
1.4.2002 (1,71 Mio; 19,3 MA %)

Natürlich die Autofahrer
(Bundesrepublik Deutschland 1959)
Regie: Erich Engels
7.4.2002 (1,88 Mio; 17,5 MA %)

Der letzte Fußgänger
(Bundesrepublik Deutschland 1960)
Regie: William Thiele
14.4.2002 (1,60 Mio; 7,4 MA %)

Ach, Egon
(Bundesrepublik Deutschland 1961)
Regie: Wolfgang Schleif
9.5.2002 (0,99 Mio; 13,8 MA %)

Drillinge an Bord
(Bundesrepublik Deutschland 1959)
Regie: Hans Müller
19.5.2002 (1,75 Mio; 16,0 MA %)

Unser Willi ist der Beste
(Bundesrepublik Deutschland 1971)
Regie: Werner Jacobs
9.6.2002 (1,86 Mio; 14,2 MA %)

Vater, Mutter und neun Kinder
(Bundesrepublik Deutschland 1958)
Regie: Erich Engels
15.9.2002 (1,40 Mio; 9,0 MA %)

Wenn man baden geht auf Teneriffa
(Bundesrepublik Deutschland 1964)
Regie: Helmuth M. Backhaus
3.10.2002 (0,89 Mio; 11,1 MA %)

Mein Mann, das Wirtschaftswunder
(Bundesrepublik Deutschland 1960)
Regie: Ulrich Erfurth
9.11.2002 (1,96 Mio; 18,4 MA %)

So ein Millionär hat’s schwer
(Österreich 1958)
Regie: Géza von Cziffra
10.11.2002 (2,46 Mio; 17,6 MA %)

Der Haustyrann
(Bundesrepublik Deutschland 1958)
Regie: Hans Deppe
16.11.2002 (1,96 Mio; 18,9 MA %)

Drei Mann in einem Boot**
(Bundesrepublik Deutschland/
Österreich 1961)
Regie: Helmut Weiss
26.12.2002 (1,82 Mio; 13,9 MA %)

Filme am Samstagnachmittag

Redaktion: Andrea Bette, Christian Krusche

Kindermädchen für Papa gesucht**
(Bundesrepublik Deutschland 1957)
Regie: Hans Quest
23.3.2002 (1,51 Mio; 13,5 MA %)

Wir wollen niemals auseinandergehen
(Bundesrepublik Deutschland 1960)
Regie: Harald Reinl
7.4.2002 (1,12 Mio; 12,8 MA %)

Was eine Frau im Frühling träumt**
(Bundesrepublik Deutschland 1958)
Regie: Erik Ode
13.4.2002 (1,67 Mio; 14,4 MA %)

Peter Voss, der Held des Tages
(Bundesrepublik Deutschland 1959)
Regie: Georg Marischka
27.4.2002 (1,24 Mio; 10,8 MA %)

Die Nibelungen: Siegfried von Xanten**
(Bundesrepublik Deutschland 1966)
Regie: Harald Reinl
11.5.2002 (1,05 Mio; 11,4 MA %)

Die Nibelungen: Kriemhilds Rache**
(Bundesrepublik Deutschland 1966)
Regie: Harald Reinl
18.5.2002 (0,97 Mio; 14,5 MA %)

Es muss nicht immer Kaviar sein**
(Bundesrepublik Deutschland/
Frankreich 1961)
Regie: Géza von Radványi
26.5.2002 (0,89 Mio; 9,4 MA %)

Diesmal muss es Kaviar sein**
(Bundesrepublik Deutschland/
Frankreich 1961)
Regie: Géza von Radványi
2.6.2002 (0,33 Mio; 2,1 MA %)

Hotel Adlon**
(Bundesrepublik Deutschland 1955)
Regie: Josef von Baky
22.6.2002 (0,59 Mio; 4,2 MA %)

Wenn Frauen schwindeln
(Bundesrepublik Deutschland 1957)
Regie: Paul Martin
10.8.2002 (0,97 Mio; 10,2 MA %)

Die phantastische Reise auf der Briefmarke
(Tommy Tricker and the Stamp Traveller – Kanada 1988)
Regie: Michael Rubbo
7.9.2002 (0,43 Mio; 6,3 MA %)

Filme am Sonntagnachmittag

Redaktion: Andrea Bette, Christian Krusche

Der amerikanische Neffe
(The Nephew – Irland 1997)
Regie: Eugene Brady
18.2.2002 (2,02 Mio; 13,5 MA %)

Das Dreimäderlhaus**
(Österreich 1958)
Regie: Ernst Marischka
24.2.2002 (2,23 Mio; 14,9 MA %)

Wie klaut man eine Million?
(How to Steal a Million – USA 1966)
Regie: William Wyler
7.4.2002 (1,73 Mio; 15,4 MA %)

Peter Voss, der Millionendieb
(Bundesrepublik Deutschland 1958)
Regie: Wolfgang Becker
21.4.2002 (1,31 Mio; 12,9 MA %)

Der Gauner und der liebe Gott
(Bundesrepublik Deutschland 1960)
Regie: Axel von Ambesser
28.4.2002 (1,45 Mio; 7,0 MA %)

Is’ was, Doc?
(What’s Up, Doc? – USA 1972)
Regie: Peter Bogdanovich
28.4.2002 (1,38 Mio; 7,3 MA %)

Die Nacht der Abenteuer
(Adventures in Babysitting – USA 1987)
Regie: Chris Columbus
12.5.2002 (0,80 Mio; 5,3 MA %)

Meine schöne Schwiegermutter*
(Belle Maman – Frankreich 1999)
Regie: Gabriel Aghion
9.6.2002 (1,22 Mio; 9,4 MA %)

La Paloma
(Bundesrepublik Deutschland 1959)
Regie: Paul Martin
7.7.2002 (1,03 Mio; 6,1 MA %)

Der Seeräuber
(The Black Swan – USA 1943)
Regie: Henry King
7.7.2002 (0,99 Mio; 6,2 MA %)

Mein Freund, der Grizzly**
(The Rogue and the Grizzly – USA 1982)
Regie: Kent Bateman, Dick Robinson
28.7.2002 (0,91 Mio; 7,3 MA %)

So toll wie anno dazumal
(Bundesrepublik Deutschland 1962)
Regie: Franz Marischka
18.8.2002 (0,97 Mio; 6,5 MA %)

Kaisermanöver
(Österreich 1954)
Regie: Franz Antel
8.9.2002 (1,35 Mio; 14,6 MA %)

Viva Las Vegas – Hoppla wir kommen!
(Vegas Vacation – USA 1997)
Regie: Stephen Kessler
15.9.2002 (1,21 Mio; 9,2 MA %)

Das Wirtshaus im Spessart
(Bundesrepublik Deutschland 1957)
Regie: Kurt Hoffmann
29.9.2002 (1,81 Mio; 15,0 MA %)

Peter schießt den Vogel ab
(Bundesrepublik Deutschland 1959)
Regie: Géza von Cziffra
14.10.2002 (2,20 Mio; 14,4 MA %)

Ein ehrenwerter Gentleman
(The Distinguished Gentleman – USA 1992)
Regie: Jonathan Lynn
13.10.2002 (1,92 Mio; 11,9 MA %)

Hollandmädel
(Bundesrepublik Deutschland 1953)
Regie: J. A. Hübler-Kahla
20.10.2002 (1,64 Mio; 13,5 MA %)

Liebe, Jazz und Übermut
(Bundesrepublik Deutschland 1957)
Regie: Erik Ode
27.10.2002 (2,72 Mio; 18,1 MA %)

Wehe, wenn sie losgelassen**
(Bundesrepublik Deutschland 1958)
Regie: Géza von Cziffra
3.11.2002 (2,55 Mio; 17,8 MA %)

Ein Herz und eine Krone
(Roman Holiday – USA 1953)
Regie: William Wyler
3.11.2002 (2,85 Mio; 17,4 MA %)

Das alte Försterhaus
(Bundesrepublik Deutschland 1956)
Regie: Harald Philipp
1.12.2002 (1,86 Mio; 14,2 MA %)

Noch drei Männer, noch ein Baby
(Three Men and a Baby – USA 1987)
Regie: Leonard Nimoy
1.12.2002 (1,91 Mio; 13,3 MA %)

Waldwinter**
(Bundesrepublik Deutschland 1956)
Regie: Wolfgang Liebeneiner
15.12.2002 (2,41 Mio; 14,2 MA %)

Drei Männer und eine kleine Lady
(Three Men and a Little Lady – USA 1990)
Regie: Emile Ardolino
15.12.2002 (2,41 Mio; 13,4 MA %)

Der Feiertagsfilm

Redaktion: Andrea Bette, Christian Krusche

Black Beauty**
(Bundesrepublik Deutschland/Spanien 1970)
Regie: James Hill
29.3.2002 (0,58 Mio; 8,0 MA %)

Dusty, der Wüstenhund
(Dusty – Australien 1982)
Regie: John Richardson
29.3.2002 (0,73 Mio; 8,5 MA %)

Heirat nicht ausgeschlossen
(The Matchmaker – USA 1997)
Regie: Mark Joffe
1.5.2002 (1,09 Mio; 9,4 MA %)

Gruß und Kuss vom Tegernsee
(Bundesrepublik Deutschland 1957)
Regie: Rudolf Schündler
9.5.2002 (1,11 Mio; 15,5 MA %)

Zauber der Elfen
(Fairytale – A True Story – Großbritannien, USA 1997)
Regie: Charles Sturridge
20.5.2002 (0,72 Mio; 9,4 MA %)

Herrscher ohne Krone**
(Bundesrepublik Deutschland 1956)
Regie: Harald Braun
20.5.2002 (0,78 Mio; 8,5 MA %)

Flipper
(USA 1996)
Regie: Alan Shapiro
20.5.2002 (1,22 Mio; 11,7 MA %)

Ein Hauch von Nerz
(That Touch of Mink – USA 1961)
Regie: Delbert Mann
25.12.2002 (1,60 Mio; 13,3 MA %)

Robert und Bertram**
(Bundesrepublik Deutschland 1961)
Regie: Hans Deppe
27.12.2002 (0,83 Mio; 7,7 MA %)

Ein Elch in Seenot
(Salt Water Moose – Kanada 1995)
Regie: Stuart Margolin
30.12.2002 (1,02 Mio; 8,0 MA %)

Ferien mit Piroschka
(Bundesrepublik Deutschland 1965)
Regie: Franz Josef Gottlieb
31.12.2002 (0,86 Mio; 7,6 MA %)

Midnight Action im ZDF

Redaktion: Hedi Hummel

Stirb für mich
(Dead Innocent – Kanada 1996)
Regie: Sara Botsford
5.1.2002 (0,70 Mio; 7,3 MA %)

Der Killer wohnt zur Untermiete
(Sublet – Kanada 1998)
Regie: John Hamilton
12.1.2002 (0,69 Mio; 7,2 MA %)

Der teuflische Mr. Frost
(The Deadly Mr. Frost/Mister Frost – Frankreich/Großbritannien 1989)
Regie: Philippe Setbon
19.1.2002 (0,38 Mio; 7,7 MA %)

Tod im Winter
(Dead of Winter – USA 1986)
Regie: Arthur Penn
26.1.2002 (0,18 Mio; 8,9 MA %)

Im Zeichen der Schlange
(Kronvittnet – Schweden 1989)
Regie: Jon Lindström
2.2.2002 (0,24 Mio; 10,1 MA %)

Entführung ohne Gnade
(Mercy – USA 1995)
Regie: Richard Shepard
2.3.2002 (0,35 Mio; 12,3 MA %)

Bangkok Story
(Bangkok Story/Killing Drugs – Bundesrepublik Deutschland 1988)
Regie: Rolf von Sydow
9.3.2002 (0,35 Mio; 8,0 MA %)

Der Mann aus Marseille
(La Scoumoune/Il clan dei marsigliesi – Frankreich/Italien 1972)
Regie: José Giovanni
16.3.2002 (0,30 Mio; 7,7 MA %)

Masken des Verrats
(Provocateur – USA 1996)
Regie: Jim Donovan
23.3.2002 (0,20 Mio; 9,1 MA %)

Die Rache des Kartells
(For Wich He Stands – USA 1996)
Regie: Nelson McCormick
30.3.2002 (0,18 Mio; 9,6 MA %)

Männer ohne Ehre
(Toni – Frankreich/Italien 1998)
Regie: Philomène Esposito
6.4.2002 (0,24 Mio; 7,8 MA %)

Johnny 100 Pesos
(Johnny Cien Pesos – Chile/USA/Mexico 1993)
Regie: Gustavo Graef Marino
13.4.2002 (0,10 Mio; 4,6 MA %)

Ein Mord zuviel
(Hostage – Großbritannien 1992)
Regie: Robert Young
20.4.2002 (0,24 Mio; 6,9 MA %)

Warnung aus dem Jenseits
(The Haunting of Lisa – USA 1995)
Regie: Don McBrearty
27.4.2002 (0,16 Mio; 7,0 MA %)

Teufelskreis der Gewalt
(Some Mother’s Son – Irland 1996)
Regie: Terry George
4.5.2002 (0,20 Mio; 7,5 MA %)

Kopfjagd – Preis der Angst
(Le prix du danger – Frankreich/Jugoslawien 1982)
Regie: Yves Boisset
11.5.2002 (0,50 Mio; 9,0 MA %)

Die Ratten von Amsterdam
(Puppet on a Chain – Großbritannien 1970)
Regie: Geoffrey Reeve
8.6.2002 (0,17 Mio; 5,9 MA %)

Planet der Affen
(Planet of the Apes – USA 1967)
Regie: Franklin J. Schaffner
15.6.2002 (0,19 Mio; 8,5 MA %)

Rückkehr zum Planet der Affen
(Beneath the Planet of the Apes – USA 1969)
Regie: Ted Post
22.6.2002 (0,23 Mio; 9,6 MA %)

Flucht vom Planet der Affen
(Escape from the Planet of the Apes – USA 1971)
Regie: Don Taylor
29.6.2002 (0,19 Mio; 8,1 MA %)

Eroberung vom Planet der Affen
(Conquest of the Planet of the Apes – USA 1972)
Regie: J. Lee Thompson
6.7.2002 (0,20 Mio; 8,2 MA %)

Die Schlacht um den Planet der Affen
(Battle for the Planet of the Apes – USA 1973)
Regie: J. Lee Thompson
13.7.2002 (0,29 Mio; 9,5 MA %)

Todesgrüße aus Havanna
(Her Secret Life/Code Name: Dancer – USA 1987)
Regie: Buzz Kulik
20.7.2002 (0,15 Mio; 9,0 MA %)

Die tödliche Straße der Träume
(Street of Dreams – USA 1988)
Regie: William A. Graham
27.7.2002 (0,15 Mio; 7,0 MA %)

Wag the Dog – Ein hundsgemeiner Trick
(Wag the Dog – USA 1997)
Regie: Barry Levinson
3.8.2002 (0,70 Mio; 6,3 MA %)

Zwei Nummern zu groß
(Un dollaro per 7 vigliacchi/
El testamento de Madigan – Italien/Spanien 1968)
Regie: Stanley Prager
10.8.2002 (0,21 Mio; 6,2 MA %)

Die sieben Gladiatoren
(I Sette Gladiatori/Los siete espartanos – Italien/Spanien 1962)
Regie: Pedro Lazaga
17.8.2002 (0,09 Mio; 4,3 MA %)

Der Clan der Sizilianer
(Le clan des Siciliens – Frankreich 1969)
Regie: Henri Verneuil
24.8.2002 (0,97 Mio; 10,4 MA %)

Ein mörderisches Abenteuer
(Elles n’oublient jamais – Frankreich 1994)
Regie: Christopher Frank
31.8.2002 (0,61 Mio; 8,5 MA %)

Glitzernder Asphalt
(Street Smart – USA 1986)
Regie: Jerry Schatzberg
7.9.2002 (0,48 Mio; 6,3 MA %)

Blinder Terror*
(Blind Terror – USA/Kanada 2000)
Regie: Giles Walker
14.9.2002 (0,46 Mio; 11,0 MA %)

Herkules in New York
(Hercules in New York – USA 1970)
Regie: Arthur Allen Seidelman
21.9.2002 (0,73 Mio; 7,2 MA %)

Blue Tornado – Männer aus Stahl
(Blue Tornado – Italien 1990)
Regie: Tony B. Dobb
28.9.2002 (0,35 Mio; 5,9 MA %)

Filmnacht im ZDF

Redaktion: Hedi Hummel

Dead Man Walking – Sein letzter Gang
(Dead Man Walking – USA 1995)
Regie: Tim Robbins
5.10.2002 (0,59 Mio; 8,2 MA %)

Ein tödlicher Blick der Liebe*
(The Deadly Look of Love – USA 2000)
Regie: Sollace Mitchell
12.10.2002 (0,44 Mio; 7,7 MA %)

Nevada Smith
(Nevada Smith – USA 1966)
Regie: Henry Hathaway
19.10.2002 (1,41 Mio; 13,8 MA %)

Der Shootist
(The Shootist – USA 1976)
Regie: Don Siegel
26.10.2002 (1,21 Mio; 9,4 MA %)

Gott vergibt – Django nie!
(Dio perdona … io no! – Italien/Spanien 1967)
Regie: Giuseppe Colizzi
2.11.2002 (1,40 Mio; 9,9 MA %)

Shalako
(Shalako – Großbritannien/USA/
Bundesrepublik Deutschland 1968)
Regie: Edward Dmytryk
9.11.2002 (0,63 Mio; 9,5 MA %)

Tödliches Territorium
(The Territorians – Australien 1996)
Regie: Michael Offer
16.11.2002 (1,11 Mio; 7,6 MA %)

High Heels – Die Waffen einer Frau
(Tacones lejanos/Talons aiguilles – Spanien/Frankreich 1991)
Regie : Pedro Almodóvar
30.11.2002 (0,30 Mio; 6,6 MA %)

Harold und Maude
(Harold und Maude – USA 1971)
Regie: Hal Ashby
7.12.2002 (0,34 Mio; 7,9 MA %)

M.A.S.H.
(M.A.S.H. – USA 1969)
Regie: Robert Altman
14.12.2002 (0,76 Mio; 9,7 MA %)

Gefesselt
(Captives – Großbritannien 1994)
Regie: Angela Pope
21.12.2002 (0,93 Mio; 5,3 MA %)

Blue Motel – Der Fall Hawking
(Blue Motel – USA 1996)
Regie: Sam Firstenberg
28.12.2002 (0,73 Mio; 7,1 MA %)

Spätfilm am Freitag

Redaktion: Ursula Beyer

Her mit den kleinen Engländerinnen
(A nous les petites anglaises – Frankreich 1975)
Regie: Michel Lang
4.1.2002 (0,29 Mio; 6,2 MA %)

Katharina von Russland
(Caterina di Russia – Italien/Frankreich 1962)
Regie: Umberto Lenzi
1.2.2002 (0,44 Mio; 11,4 MA %)

Kavaliere
(Charmants garçons – Frankreich 1957)
Regie: Henri Decoin
8.2.2002 (0,26 Mio; 8,8 MA %)

Die Gärten der Finzi Contini
(Il giardino dei Finzi Contini – Bundesrepublik Deutschland/Italien 1970)
Regie: Vittorio De Sica
8.3.2002 (0,17 Mio; 4,6 MA %)

Im Schatten des Terrors
(Hearts & Minds – Südafrika 1995)
Regie: Ralph Ziman
5.4.2002 (0,22 Mio; 6,7 MA %)

Durchgeknallt in Manhattan
(Kicked in the Head/Shit Happens – USA 1997)
Regie: Matthew Harrison
19.4.2002 (0,26 Mio; 6,9 MA %)

Tagebuch eines Vergewaltigers
(Cronaca di un amore violato – Italien/Frankreich/Spanien 1994)
Regie: Giacomo Battiato
26.4.2002 (0,13 Mio; 4,2 MA %)

Blutiger Schwur
(Blood Oath – Australien 1989)
Regie: Stephen Wallace
3.5.2002 (0,27 Mio; 8,1 MA %)

Geheimnisse
(Uncovered – Großbritannien/Spanien 1994)
Regie: Jim McBride
10.5.2002 (0,23 Mio; 7,1 MA %)

Das Blau der Hölle
(Bleu comme l’enfer – Frankreich 1986)
Regie: Yves Boisset
17.5.2002 (0,24 Mio; 7,7 MA %)

Sei zärtlich, Pinguin
(Bundesrepublik Deutschland/
Österreich 1982)
Regie: Peter Hajek
24.5.2002 (0,33 Mio; 9,2 MA %)

Stunden der Gewalt
(Every 9 Seconds – USA 1997)
Regie: Kenneth Fink
7.6.2002 (0,28 Mio; 6,3 MA %)

Citizen Kane
(USA 1940)
Regie: Orson Welles
14.6.2002 (0,17 Mio; 5,5 MA %)

Tod im kalten Morgenlicht
(The Cold Light of Day – Niederlande/Großbritannien 1994)
Regie: Rudolf van den Berg
21.6.2002 (0,28 Mio; 7,5 MA %)

Straßen zur Hölle
(The Fence – USA 1993)
Regie: Peter Pistor
28.6.2002 (0,27 Mio; 6,8 MA %)

Die Farbe des Geldes
(The Color of Money – USA 1986)
Regie: Martin Scorsese
5.7.2002 (0,34 Mio; 8,3 MA %)

St. Helens – Der tödliche Berg
(St. Helen’s – USA 1981)
Regie: Ernest Pintoff
12.7.2002 (0,40 Mio; 9,6 MA %)

Zwei irre Typen auf der Flucht
(Les fugitifs – Frankreich 1986)
Regie: Francis Veber
19.7.2002 (0,17 Mio; 6,3 MA %)

Die verrückten Reichen
(Folies bourgeoises/Pazzi borghesi – Bundesrepublik Deutschland/Frankreich/Italien 1975)
Regie: Claude Chabrol
26.7.2002 (0,11 Mio; 3,3 MA %)

Hier war ich glücklich
(I Was Happy Here – Großbritannien 1965)
Regie: Desmond Davis
2.8.2002 (0,17 Mio; 4,7 MA %)

Dick Tracy
(Dick Tracy – USA 1990)
Regie: Warren Beatty
9.8.2002 (0,24 Mio; 5,7 MA %)

Die Neonbibel
(The Neon Bible – Großbritannien 1995)
Regie: Terence Davies
16.8.2002 (0,09 Mio; 3,5 MA %)

Sterben und Erben
(Critical Care – USA 1997)
Regie: Sidney Lumet
23.8.2002 (0,21 Mio; 7,6 MA %)

Zwei Cheyenne auf dem Highway
(Powwow Highway – USA/Großbritannien 1988)
Regie: Jonathan Wacks
30.8.2002 (0,17 Mio; 5,4 MA %)

Hotel New Hampshire
(Hotel New Hampshire – USA/Großbritannien 1984)
Regie: Tony Richardson
13.9.2002 (0,19 Mio; 8,0 MA %)

Der Verdammte der Inseln
(Outcast of the Islands – Großbritannien 1951)
Regie: Carol Reed
20.9.2002 (0,13 Mio; 5,7 MA %)

Das Land meiner Liebe
(The Run of the Country – Großbritannien/Irland 1995)
Regie: Peter Yates
27.9.2002 (0,16 Mio; 5,8 MA %

Mon Amour – Eine mörderische Liebe
(Mon amour/Stalker, meine Liebe – Frankreich/Belgien 1996)
Regie: Pierre Joassin
4.10.2002 (0,26 Mio; 9,2 MA %)

Pecker
(Pecker – USA 1998)
Regie: John Waters
11.10.2002 (0,16 Mio; 5,5 MA %)

Der Bienenzüchter
(O Melissokomos/Il volvo/L’apiculteur – Griechenland/Frankreich 1986)
Regie: Theo Angelopoulos
18.10.2002 (0,15 Mio; 5,3 MA %)

Mona Lisa
(Mona Lisa – Großbritannien 1986)
Regie: Neil Jordan
25.10.2002 (0,19 Mio; 7,1 MA %)

Nacht der Verzweiflung
(Bure Baruta – Jugoslawien/Frankreich 1998)
Regie: Goran Paskaljevic
1.11.2002 (0,14 Mio; 5,2 MA %)

Die Ehebrecher
(When Husbands Cheat – USA 1997)
Regie: Richard A. Colla
8.11.2002 (0,21 Mio; 7,5 MA %)

Ein liebenswerter Tolpatsch
(Priwjet, Duralej! – Russland 1996)
Regie: Eldar Rjasanow, Nicolaj Skujbin
22.11.2002 (0,16 Mio; 5,5 MA %)

Teufel im Leib
(Il diavolo in corpo/Le diable au corps – Frankreich 1986)
Regie: Marco Bellocchio
29.11.2002 (0,11 Mio; 4,9 MA %)

The Big Lebowski
(The Big Lebowski – USA 1997)
Regie: Joel Coen
20.12.2002 (0,77 Mio; 5,1 MA %)

Harry außer sich
(Deconstructing Harry – USA 1997)
Regie: Woody Allen
27.12.2002 (0,46 Mio; 3,3 MA %)

Klatsch mit Herz
(Take My Advice – USA 1999)
Regie: Alan Metzger
27.12.2002 (0,15 Mio; 8,1 MA %)

Spätfilm am Sonntag

Redaktion: Ursula Beyer

Crash Kids
(You, Me & Marley – Großbritannien 1992)
Regie: Richard Spence
20.1.2002 (0,07 Mio; 4,3 MA %)

Die glücklichen Jahre der Thorwalds
(Bundesrepublik Deutschland 1962)
Regie: John Olden, Wolfgang Staudte
17.2.2002 (0,18 Mio; 4,9 MA %)

Kristin Lavranstochter
(Kristin Lavransdatter – Norwegen/
Schweden/Deutschland 1995)
Regie: Liv Ullmann
10.3.2002 (0,14 Mio; 7,5 MA %)

Billy Bathgate – Im Sog der Mafia
(Billy Bathgate – USA 1991)
Regie: Robert Benton
31.3.2002 (0,95 Mio; 7,3 MA %)

Nick und Jane
(Nick and Jane – USA 1996)
Regie: Rich Mauro
7.4.2002 (0,20 Mio; 10,3 MA %)

Die Burg der Verräter
(Star of India – Großbritannien 1953)
Regie: Arthur Lubin
14.4.2002 (0,12 Mio; 7,2 MA %)

Hitlerjunge Salomon
(Bundesrepublik Deutschland/
Frankreich 1989)
Regie: Agnieszka Holland
28.4.2002 (0,21 Mio; 6,9 MA %)

Zwei Singles in L. A.
(Til There Was You – USA 1996)
Regie: Scott Winant
9.6.2002 (0,14 Mio; 8,1 MA %)

Flirt
(Flirt – USA 1995)
Regie: Hal Hartley
16.6.2002 (0,03 Mio; 2,1 MA %)

Die Damen aus Boston
(The Bostonians – Großbritannien 1984)
Regie: James Ivory
23.6.2002 (0,09 Mio; 5,1 MA %)

Othello
(Othello – Großbritannien 1995)
Regie: Oliver Parker
7.7.2002 (0,19 Mio; 4,7 MA %)

Eine Liebe in Prag
(Prague Duet – USA/Deutschland 1997)
Regie: Roger L. Simon
28.7.2002 (0,10 Mio; 4,3 MA %)

Tausend und eine Nacht
(Sharaz/La Esclava del Paraiso – Italien/Spanien 1968)
Regie: José María Elorrieta
18.8.2002 (0,10 Mio; 8,6 MA %)

Pookie
(The Sterile Cuckoo – USA 1969)
Regie: Alan J. Pakula
1.9.2002 (0,04 Mio; 3,3 MA %)

Nur ich und Du
(Just me and you – USA 1978)
Regie: John Erman
8.9.2002 (0,09 Mio; 6,3 MA %)

Ein Puppenheim
(A Doll’s House – USA 1973)
Regie: Patrick Garland
22.9.2002 (0,11 Mio; 5,8 MA %)

Mephisto
(Bundesrepublik Deutschland/
Österreich/Ungarn 1980)
Regie: István Szabó
20.10.2002 (0,11 Mio; 4,4 MA %)

Cold Fever
(Cold Fever – Island/USA/Deutschland 1994)
Regie: Fridrik Thór Fridriksson
10.11.2002 (0,11 Mio; 3,8 MA %)

Die Affäre der Sunny von B.
(Reversal of Fortune – USA 1990)
Regie: Barbet Schroeder
17.11.2002 (0,20 Mio; 8,5 MA %)

Start frei für die Liebe
(A Chance of Snow – USA 1998)
Regie: Tony Bill
24.11.2002 (0,12 Mio; 8,4 MA %)

Buddenbrooks (1)
(Bundesrepublik Deutschland 1959)
Regie: Alfred Weidenmann
1.12.2002 (0,20 Mio; 10,5 MA %)

Buddenbrooks (2)
(Bundesrepublik Deutschland 1959)
Regie: Alfred Weidenmann
8.12.2002 (0,30 Mio; 11,0 MA %)

Einer flog über das Kuckucksnest
(One Flew Over the Cuckoo’s Nest – USA 1975)
Regie: Milos Forman
22.12.2002 (1,32 Mio; 15,4 MA %)

Alexis Sorbas
(Zorba, the Greek – Griechenland/USA 1964)
Regie: Michael Cacoyannis
22.12.2002 (0,11 Mio; 5,2 MA %)

Cabaret
(Cabaret – USA 1972)
Regie: Bob Fosse
29.12.2002 (0,39 Mio; 5,0 MA %)

Der Fall Pauloosie Toosuk
(Trial at Fortitude Bay – Kanada 1994)
Regie: Vic Sarin
29.12.2002 (0,14 Mio; 5,7 MA %)

Apropos Film

Aktuelles aus der Filmbranche von Helmuth Dimko und Peter Hajek Gemeinschaftsproduktion von ZDF Enterprises, ORF und ZDF
4 Sendungen

Neu im Kino

Empfehlenswerte Kinofilme im Rahmen der Sendung heute nacht
Autoren und Redaktion: Jürgen Labenski und Josef Nagel
49 Sendungen


* Deutsche Erstaufführung

** Restaurierte Fassung

 
 
zum Seitenanfang   
 
über das ZDF Impressum Kontakt   Erweiterte Suche © ZDF 2003
zdf.de ZDFinfokanal ZDFdokukanal ZDFtheaterkanal arte 3sat phoenix kika