ZDF.de
                Kontakt    
Suche
Erweiterte Suche
 
2002  
ZDF Jahrbuch
Dokumentation
Programmchronik 2002
ZDF-Programmdirektion
ZDF-Chefredaktion
3sat
Kultur
Spielfilme
Unterhaltung
Theater, Tanz und Musik
Politik, Recht und Wissenschaft
Ratgeber und Service
ARTE
KI.KA Der Kinderkanal
PHOENIX
ZDFinfokanal
ZDFdokukanal
ZDF Theaterkanal

3sat

Spielfilme

               
 

Der andere Film

Redaktion: Brigitta Lange

Filme von Cathy Lee Crane
4 Filme
The Girl from Marseilles 
(USA 2000)
White City
(USA 1994)
Not for Nothin’  
(USA 1996)
Sketches after Halle
 
(USA 1997)
4.1.2002

Alles in Butter
(Tout va bien – Frankreich 1972)
Regie: Jean-Luc Godard, Jean-Pierre Gorin
25.1.2002

Kopfüber 
(Head On – Australien 1998)
Regie: Ana Kokkinos
8.2.2002

Kukuli
(Peru 1961)
Regie: Luis Figueroa, Eulogio Nishiyama, César Villanueva
15.2.2002

Am Strand von Belfast  
(Sur la plage de Belfast – Frankreich 1996)
Regie: Henri-François Imbert
15.2.2002

A,B,C … Manhattan 
(USA 1997)
Regie: Amir Naderi
1.3.2002

Blindnis
(Deutschland 1994)
Regie: Mattias Caduff
15.3.2002

Die Rückkehr des Idioten
(Návrat idiota – Tschechien 1999)
Regie: Saša Gedeon
8.4.2002

Kurzfilmtage Oberhausen Spezial
Oberhausen 2002: Deutsche Kurzfilme
9 Filme
Wunsch
(Deutschland 2001)
Regie: Byambasuren Davaa
Phantom  
(Deutschland 2001)
Regie: Matthias Müller
Enfants du Miel 
(Deutschland 2001)
Regie: Anja Struck
Der freie Mensch
(Deutschland 2001)
Regie: Frank Westermeyer, Sylvie Boisseau
Sofa 
(Deutschland 2001)
Regie: Hyekung Jung
See 
(Tba – Deutschland 2001)
Regie: Giga Chkheidze
Zara 
(Deutschland 2001)
Regie: Stefanie Saghri
Das schlafende Mädchen
(Deutschland 2001)
Regie: Corinna Schnitt
Krasnagorski Dream 
(Deutschland 2001)
Regie: Tusia Beridze,
Nika Machaidze
13.5.2002

Over the Sun – Under the Moon 
(Deutschland/Slowenien 2002)
Regie: Harry Rag
27.5.2002

Heimliche Blicke – Donald Richie und der Film 
(Österreich/Deutschland 2002)
Regie: PRINZGAU/podgorschek
3.6.2002

Kurzfilme von Donald Richie
3 Filme
Wargames
(Japan 1962)
Life 
(Japan 1965)
Atami Blues 
(Japan 1967)
3.6.2002

Filme von François Ozon
2 Filme
Blicke aufs Meer
(Regarde la mer – Frankreich 1997)
Ein Sommerkleid
(Une robe d’été – Frankreich 1996)
24.6.2002

Chapters of Hongkong – Geschichten im Vorübergehen 
(Deutschland 2001)
Regie: Busso von Müller, Julia Albrecht
1.7.2002

Warhol privat
(Scenes From the Life of Andy Warhol – USA 1990)
Regie: Jonas Mekas
5.8.2002

Jonas in the Desert
(Deutschland 1993/94)
Regie: Peter Sempel
5.8.2002

Nachname: Viet – Vorname: Nam
(Surname Viet – Given Name Nam – USA 1989)
Regie: Trinh T. Minh-ha
26.8.2002

Prüfstand 7
(Deutschland 2001)
Regie: Robert Bramkamp
11.11.2002

Die schöne Uttara
(Uttara – Indien 2000)
Regie: Buddhadeb Dasgupta
2.12.2002

Die Stimme 
(Deutschland 2002)
Regie: Corinna Wichmann
9.12.2002

Endstation 
(Deutschland 2002)
Regie: Ólafur Sveinsson
16.12.2002

Das große Tier 
(Duze zwierze – Polen 2000)
Regie: Jerzy Stuhr
23.12.2002

Die Legende vom Potsdamer Platz 
(Deutschland 1995–2001)
Regie: Manfred Wilhelms
30.12.2002

cinema international

Redaktion: Ingrid Gränz

Samurai Fiction
(Japan 1998)
Regie: Hiroyuki Nakano
29.1.2002

Quer durch den Olivenhain
(Zir e Darakhtan e zeyton – Iran 1994)
Regie: Abbas Kiarostami
26.3.2002

Verschwörung der Frauen
(Drowning by Numbers – Großbritannien 1988)
Regie: Peter Greenaway
5.4.2002

Christus kam nur bis Eboli
(Christo si è fermato a Eboli – Italien 1978)
Regie: Francesco Rosi
12.4.2002

Mona Lisa
(Großbritannien 1986)
Regie: Neil Jordan
3.5.2002

Rashomon
(Japan 1950)
Regie: Akira Kurosawa
17.5.2002

Himmel ohne Sonne
(Poussières de vie – Frankreich/
Deutschland/Hongkong 1995)
Regie: Rachid Bouchareb
24.5.2002

Die Günstlinge des Mondes
(Les favoris de la lune – Frankreich 1984)
Regie: Otar Iosseliani
7.6.2002

Die Vorleserin
(La lectrice – Frankreich 1988)
Regie: Michel Deville
21.6.2002

Die Nonne und der Bandit
(The Nun and the Bandit – Australien 1992)
Regie: Paul Cox
2.8.2002

Im Zeichen des Löwen
(Le signe du Lion – Frankreich 1959)
Regie: Eric Rohmer
23.8.2002

Die Liebe am Nachmittag
(L’amour, l’après-midi – Frankreich 1972)
Regie: Eric Rohmer
30.8.2002

Die Sammlerin
(La collectionneuse – Frankreich 1967)
Regie: Eric Rohmer
6.9.2002

Sweetie
(Sweetie – Australien 1989)
Regie: Jane Campion
25.10.2002

Im Schutz der Nacht 
(Taxi – Spanien/Frankreich 1996)
Regie: Carlos Saura
22.11.2002

Der Jäger 
(Avci – Türkei 1998)
Regie: Erden Kiral
29.11.2002

Donnerstag, 20.15 Uhr

Redaktion: Udo Bremer

Frühlingserzählung
(Conte de printemps – Frankreich 1989)
Regie: Eric Rohmer
3.1.2002

Die Geschichte der Qiu Ju 
(Qiu Ju Da Guansi/The Story of Qiu Ju – China/Hongkong 1992)
Regie: Zhang Yimou
10.1.2002

Barcelona 
(USA/Spanien 1994)
Regie: Whit Stillman
17.1.2002

Die Ausbrecherinnen 
(She’s Been Away – Großbritannien 1989)
Regie: Peter Hall
31.1.2002

Liebeshunger 
(Heavy – USA 1995)
Regie: James Mangold
14.2.2002

Crash Kids 
(You, Me & Marley – Großbritannien 1992)
Regie: Richard Spence
14.3.2002

Eine Frau für zwei 
(Gazon maudit – Frankreich 1994)
Regie: Josiane Balasko
21.3.2002

Hühnchen in Essig
(Poulet au vinaigre – Frankreich 1985)
Regie: Claude Chabrol
28.3.2002

Ein Mann ohne Bedeutung 
(A Man of No Importance – Großbritannien 1994)
Regie: Suri Krishnamma
4.4.2002

Chungking Express
(Chonging Senlin – Hongkong 1994)
Regie: Wong Kar-wai
25.4.2002

Zwei irre Typen auf der Flucht
(Les fugitifs – Frankreich 1986)
Regie: Francis Veber
2.5.2002

Am achten Tag 
(Le huitième jour – Frankreich/
Belgien 1996)
Regie: Jaco Van Dormael
9.5.2002

Am Anfang war die Unterhose 
(In pricipio erano le mutande – Italien 1998)
Regie: Anna Negri
16.5.2002

Die Damen aus Boston 
(The Bostonians – Großbritannien 1984)
Regie: James Ivory
30.5.2002

Die zwei Leben der Veronika 
(La double vie de Véronique – Frankreich/Polen 1991)
Regie: Krzysztof Kieslowski
6.6.2002

Jacknife
(USA 1988)
Regie: David Jones
20.6.2002

Malena
(Malena es un nombre de tango – Spanien/Frankreich/Deutschland 1996)
Regie: Gerardo Herrero
27.6.2002

Bob Roberts 
(USA 1992)
Regie: Tim Robbins
11.7.2002

Mein Hund, der Fußballstar 
(Didier – Frankreich 1996)
Regie: Alain Chabat
25.7.2002

Mephisto 
(Bundesrepublik Deutschland/
Österreich/Ungarn 1980)
Regie: István Szabó
15.8.2002

Walking and Talking
(USA 1995)
Regie: Nicole Holofcener
22.8.2002

Is’ was, Doc? 
(What’s Up, Doc? – USA 1972)
Regie: Peter Bogdanovich
29.8.2002

Sei zärtlich, Pinguin
(Bundesrepublik Deutschland/
Österreich 1982)
Regie: Peter Hajek
5.9.2002

Claires Knie
(Le genou de Claire – Frankreich 1970)
Regie: Eric Rohmer
12.9.2002

Die Zeit nach Mitternacht
(After Hours – USA 1985)
Regie: Martin Scorsese
26.9.2002

Der große Klau 
(The Big Steal – Australien 1990)
Regie: Nadia Tass
17.10.2002

Eskorte zum Altar
(Le mariage du siècle – Frankreich 1985)
Regie: Philippe Galland
31.10.2002

Moon over Miami – Ein mörderischer Trip
(Moon over Miami – Off and Running – USA 1990)
Regie: Edward Bianchi
12.12.2002

Zwei Singles in L.A. 
(’Til There Was You – USA 1996)
Regie: Scott Winant
19.12.2002

Sonntagskino

Redaktion: Ingrid Gränz

Das siebente Opfer 
(Bundesrepublik Deutschland 1964)
Regie: Franz Josef Gottlieb
6.1.2002

Hass 
(La haine – Frankreich 1994)
Regie: Mathieu Kassovitz
13.1.2002

Schatten der Kobra
(Shadow of the Cobra – Australien 1989)
Regie: Mark Joffe
20.1.2002 (Teil 1)
27.1.2002 (Teil 2)

Der Shootist
(The Shootist – USA 1976)
Regie: Don Siegel
3.2.2002

Todesliste 
(Liste noire/Black List – Kanada 1995)
Regie: Jean-Marc Vallée
10.2.2002

Marys Nachbar 
(The Neighbor – USA/Kanada 1993)
Regie: Rodney Gibbons
17.2.2002

The Final Cut – Tödliches Risiko 
(USA 1995)
Regie: Roger Christian
3.3.2002

Haus der Mörder 
(La conciergerie – Kanada 1997)
Regie: Michel Poulette
17.3.2002

Mad Dog – Der Rebell
(Mad  Dog Morgan – Australien 1976)
Regie: Philippe Mora
24.3.2002

Lautlose Verschwörung
(The Killers Within – USA 1995)
Regie: Paul Leder
31.3.2002

Black Robe – Am Fluss der Irokesen 
(Black Robe – Kanada/Australien 1990)
Regie: Bruce Beresford
7.4.2002

Zwischen Liebe und Hass 
(A la folie/Six Days, Six Nights – Frankreich 1994)
Regie: Diane Kurys
21.4.2002

Draußen lauert der Tod 
(Condition Red – USA 1994)
Regie: Mika Kaurismäki
5.5.2002

Was geschah wirklich mit Baby Jane? 
(What Ever Happened to Baby Jane? – USA 1962)
Regie: Robert Aldrich
12.5.2002

Straßen zur Hölle 
(The Fence – USA 1993)
Regie: Peter Pistor
26.5.2002

Insel der Finsternis 
(Mørkets Øy – Norwegen 1997)
Regie: Trygve Allister Diesen
16.6.2002

Engel in Schwarz 
(L’ange noir – Frankreich 1994)
Regie: Jean-Claude Brisseau
23.6.2002

Im Zentrum der Hölle
(Hollow Point – USA 1987)
Regie: Bruce Seth Green
30.6.2002

Bangkok Story
(Bangkok Story/Killing Drugs – Bundesrepublik Deutschland 1988)
Regie: Rolf von Sydow
7.7.2002

Königin der Berge
(Cattle Queen of Montana – USA 1954)
Regie: Allan Dwan
14.7.2002

Die weiße Spinne 
(Bundesrepublik Deutschland 1963)
Regie: Harald Reinl
28.7.2002

Killer kennen keine Gnade
(L’Insolent – Frankreich 1972)
Regie: Jean-Claude Roy
4.8.2002

Duell am Steuer
(Hell Drivers – Großbritannien 1957)
Regie: Cyril Raker Endfield
15.9.2002

Lady Chatterley 
(Lady Chatterley – Großbritannien 1995)
Regie: Ken Russell
29.9.2002

Gefährliche Wasser 
(Farlig Farvann – Norwegen 1995)
Regie: Lars Berg
6.10.2002

Entführung ohne Gnade
(Mercy – USA 1995)
Regie: Richard Shepard
13.10.2002

Unter der Haut 
(Bajo la piel – Peru/Deutschland/
Spanien 1996)
Regie: Francisco J. Lombardi
20.10.2002

Der Mann, der zweimal starb 
(Amnesia – USA 1996)
Regie: Kurt Voss
27.10.2002

Wolfsmond
(Death Moon – USA 1978)
Regie: Bruce Kessler
3.11.2002

Schutzlos ausgeliefert 
(No One Could Protect Her – USA 1995)
Regie: Larry Shaw
10.11.2002

Durchgeknallt in Manhattan 
(Kicked in the Head/Shit Happens – USA 1997)
Regie: Matthew Harrison
17.11.2002

Vier Schlüssel 
(Bundesrepublik Deutschland 1965)
Regie: Jürgen Roland
24.11.2002

Der Fall Pauloosie Toosuk
(Trial at Fortitude Bay – Kanada 1994)
Regie: Vic Sarin
1.12.2002

Die Möchte-Gern-Väter
(La fête des pères – Frankreich 1989)
Regie: Joy Fleury
8.12.2002

Einer von uns beiden
(Bundesrepublik Deutschland 1973)
Regie: Wolfgang Petersen
15.12.2002

Hier war ich glücklich 
(I Was Happy Here – Großbritannien 1965)
Regie: Desmond Davis
22.12.2002

Lebendig begraben
(The Premature Burial – USA 1961)
Regie: Roger Corman
29.12.2002

Matinee

Redaktion: Achim Forst

Der Postmeister
(Deutschland 1940)
Regie: Gustav Ucicky
20.1.2002

Orlacs Hände 
(Österreich 1924)
Regie: Robert Wiene
17.2.2002

Die Kommissarin 
(Komissar – UdSSR 1967/1988)
Regie: Aleksandr Askoldow
3.11.2002

Spielfilme am Nachmittag I (Samstag)

Redaktion: Udo Bremer

Ein himmlischer Sünder 
(Heaven Can Wait – USA 1943)
Regie: Ernst Lubitsch
5.1.2002

Zur Hölle mit den Nachbarn 
(It Runs in the Familiy – USA 1994)
Regie: Bob Clark
19.1.2002

Klatsch mit Herz 
(Take My Advice – USA 1999)
Regie: Alan Metzger
26.1.2002

Die Mörder sind unter uns 
(Deutschland 1946)
Regie: Wolfgang Staudte
2.2.2002

Die Abenteuer von Huckleberry Finn
(The Adventures of Huckleberry Finn – USA 1985)
Regie: Peter H. Hunt
16.2.2002 (Teil 1)
23.2.2002 (Teil 2)

Kleiner Trainer ganz groß
(Little Big League – USA 1994)
Regie: Andrew Scheinman
30.3.2002

Kleine Leute mal ganz groß
(Bundesrepublik Deutschland 1958)
Regie: Herbert B. Fredersdorf
11.5.2002

Ein Herz und eine Krone 
(Roman Holiday – USA 1953)
Regie: William Wyler
18.5.2002

Karbid und Sauerampfer 
(DDR 1963)
Regie: Frank Beyer
25.5.2002

Ist ja irre – Agenten auf dem Pulverfass
(Carry on Spying – Großbritannien 1964)
Regie: Gerald Thomas
1.6.2002

Traum meines Lebens
(Summer Madness/Summertime – Großbritannien/USA 1955)
Regie: David Lean
8.6.2002

Die Rotröcke
(Giubbe Rosse – Italien 1974)
Regie: Joe D’Amato
29.6.2002

Siebenmal in der Woche
(Bundesrepublik Deutschland 1957)
Regie: Harald Philipp
6.7.2002

Du und ich und Onkel Bob
(You and Me and Uncle Bob – USA 1993)
Regie: Alister Smart
20.7.2002

Radieschen von unten 
(Des pissenlits par la racine – Frankreich 1963)
Regie: Georges Lautner
27.7.2002

Voller Wunder ist das Leben
(A Kid For Two Farthings – Großbritannien 1956)
Regie: Carol Reed
7.9.2002

Sechs Jazzer im Dreivierteltakt
(The Gig – USA 1986)
Regie: Frank D. Gilroy
14.9.2002

Wenn’s zweimal klingelt
(Door to Door – USA 1984)
Regie: Patrick Bailey
28.9.2002

Ist ja irre – Alarm im Gruselschloss
(Carry On Screaming – Großbritannien 1966)
Regie: Gerald Thomas
5.10.2002

Wo Männer noch Männer sind
(Partners – USA 1956)
Regie: Norman Taurog
9.11.2002

Herkules in New York
(Hercules in New York – USA 1970)
Regie: Arthur Allan Seidelman
23.11.2002

Die Abenteuer des Sherlock Holmes 
(The Adventures of Sherlock Holmes – USA 1939)
Regie: Alfred Werker
30.11.2002

Kleiner Schwindel am Wolfgangsee 
(Österreich 1949)
Regie: Franz Antel
7.12.2002

Auf und davon
(Packin’ It In – USA 1983)
Regie: Judson Taylor
14.12.2002

Sturm über Jamaika
(A High Wind in Jamaica – Großbritannien 1965)
Regie: Alexander Mackendrick
21.12.2002

Spielfilme am Nachmittag II (Montag)

Bis 1.4.2002 dienstags
Redaktion: Udo Bremer

Hokuspokus 
(Bundesrepublik Deutschland 1953)
Regie: Kurt Hoffmann
15.1.2002

Das alte Försterhaus
(Bundesrepublik Deutschland 1956)
Regie: Harald Philipp
22.1.2002

So toll wie anno dazumal
(Bundesrepublik Deutschland 1962)
Regie: Franz Marischka
5.2.2002

Anastasia – Die letzte Zarentochter 
(Bundesrepublik Deutschland 1956)
Regie: Falk Harnack
19.2.2002

Der letzte Zeuge 
(Bundesrepublik Deutschland 1960)
Regie: Wolfgang Staudte
29.4.2002

Die glücklichen Jahre der Thorwalds 
(Bundesrepublik Deutschland 1962)
Regie: John Olden und Wolfgang Staudte
20.5.2002

Der Mann im Strom
(Bundesrepublik Deutschland 1958)
Regie: Eugen York
2.9.2002

Die Spur führt nach Berlin 
(Bundesrepublik Deutschland 1952)
Regie: Franz Cap
7.10.2002

Die gestörte Hochzeitsnacht 
(Bundesrepublik Deutschland 1950)
Regie: Helmut Weiss
14.10.2002

Frauenarzt Dr. Prätorius 
(Bundesrepublik Deutschland 1949)
Regie: Curt Goetz
4.11.2002

Das Haus in Montevideo 
(Bundesrepublik Deutschland 1951)
Regie: Curt Goetz
11.11.2002

Hokuspokus 
(Bundesrepublik Deutschland 1953)
Regie: Kurt Hoffmann
18.11.2002

Mein Mann, das Wirtschaftswunder
(Bundesrepublik Deutschland 1960)
Regie: Ulrich Erfurth
2.12.2002

Der Haustyrann 
(Bundesrepublik Deutschland 1958)
Regie: Hans Deppe
9.12.2002

Die linke Hand Gottes
(The Left Hand of God – USA 1955)
Regie: Edward Dmytryk
16.12.2002

Sonstige Spielfilme

Redaktion: Ingrid Gränz

Rote Laterne 
(Raise the Red Latern/Dahong denglong gaogao gua – Hongkong/China 1991)
Regie: Zhang Yimou
1.1.2002

Blutiger Schnee
(Wedle wyroków twoich – Bundesrepublik Deutschland/Polen 1983)
Regie: Jerzy Hoffman
29.3.2002

Das Gewand
(The Robe – USA 1953)
Regie: Henry Koster
31.3.2002

Reise nach Kandahar
(Safar-e-gandahar/Kandahar – Iran/Frankreich 2001)
Regie: Mohsen Makhmalbaf
11.9.2002

Aufstand der Tiere
(Animal Farm – Großbritannien 1955)
Regie: John Halas, Joy Batchelor
3.10.2002

Ein Winternachtstraum 
(In the Bleak Midwinter – Großbritannien 1994)
Regie: Kenneth Branagh
24.12.2002

Babettes Fest 
(Babettes Gaestebud – Dänemark 1986/87)
Regie: Gabriel Axel
25.12.2002

Die Abenteuer des Pinocchio
(The Adventures of Pinocchio – USA 1984)
Regie: Jim Terry, Ippei Kuri
26.12.2002

Jonathan, der tapfere Frosch
(The Brave Frog’s Greatest Adventure – USA 1985)
Regie: Michael J. Reynolds
27.12.2002

Die kleinen Helden vom Regenbogenteich
(Brave Frog: The Adventures on Rainbow Pond – USA 1985)
Regie: Michael J. Reynolds
28.12.2002

Die Dschungel-Olympiade
(Animalympics – USA 1979)
Regie: Steven Lisberger
30.12.2002

Kurzfilme

Redaktion: Ingrid Gränz

Am Ende der Welt 
(Au bout du monde – Frankreich 1998)
Regie: Konstantin Bronzit
10.1.2002

Reusenheben 
(Deutschland/Österreich 1999)
Regie: Henrik Schlottmann
15.1.2002

Jonas May 
(Deutschland 1999)
Regie: Nicole-Nadine Deppé
22.1.2002

Auf den Bergen des Herzens 
(The Great Indoors – Großbritannien 1999)
Regie: Rachel Tillotson
24.1.2002

Moianacht 
(Deutschland 2000)
Regie: Stefan Hering
5.2.2002

Max und der Ursprung der Welt 
(Deutschland 1998)
Regie: Torsten Löhn
19.2.2002

Die Klippe
(La falaise – Frankreich 1998)
Regie: Faouzi Bensaidi
21.2.2002

Sonnenflecken
(Österreich 1998)
Regie: Barbara Albert
28.2.2002

Ein gleiches 
(Deutschland 1998)
Regie: Riki Kalbe, Andrea Kasper
7.3.2002

Das Haustier
(Deutschland 2000)
Regie: Brenda Osterwalder
12.3.2002

Killer Boots 
(Schweden 1997)
Regie: Kjell-Ake Olsson
14.3.2002

Als Hitchcock in Auerstedt auf Eiermanns Else traf 
(Deutschland 1999)
Regie: Birgit Lehmann
19.3.2002

Nächte am Malecón
(Todas las noches terminan en el Malecón – Kuba/Deutschland 2000)
Regie: Cecilia Araujo
26.3.2002

5,5 m x 1,5 m
(Deutschland 1998)
Regie: Barbara Kasper
2.4.2002

Cut Away 
(Deutschland 2000)
Regie: Eva Marel Jura
4.4.2002

Sprechen können 
(To Speak – Belgien 1998)
Regie: Erik Lamens
9.4.2002

Die Rollmöpse 
(Deutschland 2000)
Regie: Leonore Poth
16.4.2002

Sonntags 
(Deutschland 2000)
Regie: Ina Weisse
18.4.2002

Adrian 
(Slowenien 1998)
Regie: Maja Weiss
23.4.2002

In My Slipstream 
(Deutschland 2001)
Regie: Angela Hanke-Wahls
25.4.2002

Gfrasta 
(Österreich 1998)
Regie: Ruth Mader
30.4.2002

Raus aus seinen Kleidern
(Deutschland 1999)
Regie: Corinna Schnitt
2.5.2002

Fucked
(Deutschland 2000)
Regie: Paul Leyton
2.5.2002

Reibereien
(Roces – Peru 2000)
Regie: Alvaro Velarde
7.5.2002

Mit mir
(Deutschland 2000)
Regie: Kerstin Cmelka
13.5.2002

Mexico City
(Deutschland 2000)
Regie: Christiane Lilge
13.5.2002

Sientje 
(Niederlande 1997)
Regie: Christa Moesker
14.5.2002

god@heaven
(USA 1998)
Regie: Joseph Neulight
16.5.2002

Fast nackt
(Deutschland 1999/2000)
Regie: Birte Meesmann
23.5.2002

Die Gräfin von Castiglione 
(La Comtesse de Castiglione – Großbritannien 1999)
Regie: David Lodge
28.5.2002

Die Malerin und ihr Modell
(Une femme dans la rue – Frankreich 2000)
Regie: Olivier Bourbeillon
4.6.2002

220 V
(Deutschland 2000)
Regie: Jan Cordsen
6.6.2002

Als ob 
(As if – Deutschland/
Großbritannien 2000)
Regie:  Christian Meyer
11.6.2002

Der Unparteiische 
(Deutschland 1999)
Regie: Jochen Epple
13.6.2002

Ein schlechter Tag
(Nediena – Lettland 1997)
Regie: Arta Bisenice
19.6.2002

Uferlos 
(Deutschland 1999)
Regie: Marco Mittelstaedt
25.6.2002

Oberstube
(Deutschland 2000)
Regie: Sebastian Winkels
4.7.2002

Brüssel, Mitternacht 
(Bruxelles minuit – Belgien 1998)
Regie: Dorothée van den Berghe
9.7.2002

Jedertag
(Deutschland 1999)
Regie: Bianca Bodau
16.7.2002

LoveLoveLiebe
(Deutschland 1998)
Regie: Branwen Okpako
23.7.2002

Ja ja die Schönste auf der Welt ist meine Bar
(Deutschland 1998)
Regie: Dagie Brundert
25.7.2002

Vor dem Auftritt
(Getting Ready – Großbritannien 1995)
Regie: Thom Osborn
25.7.2002

Der Junge mit den Streichhölzern
(Le garçon aux allumettes – Frankreich 1998)
Regie: Daniel Cotard
29.7.2002

Ratten! 
(Ratas – Argentinien 1996)
Regie: Dieguillo Fernándes/
Diego M. Sabanés
30.7.2002

Anonym 
(Deutschland 2000)
Regie: Alexandra Gulea
8.8.2002

Die Combo 
(Deutschland 1997)
Regie: Dieter Reifarth
20.8.2002

Speak Easy
(Österreich 1997)
Regie: Mirjam Unger
22.8.2002

Rakete
(Deutschland 1998)
Regie: Ulrich Köhler, Nina Könnemann
27.8.2002

Copy Shop 
(Österreich 2001)
Regie: Virgil Widrich
29.8.2002

Sushi 
(Deutschland 1998)
Regie: Jörg von Schlebrügge
10.9.2002

Bis auf die Knochen 
(Hasta los huesos – Mexiko 2001)
Regie: René Castillo
17.9.2002

Das bin ich
(Moi vu par – Frankreich/
Deutschland 1999)
Regie: Sylvie Boisseau, Frank Westermeyer
19.9.2002

Chicken Kiev 
(Deutschland 2000)
Regie: Thomas Stellmach
26.9.2002

Null Defizit
(Österreich 2001)
Regie: Ruth Mader
1.10.2002

Die Liebenden vom Hotel Osman 
(Deutschland 2001)
Regie: Idil Üner
15.10.2002

Summertime 
(Schweiz 2000)
Regie: Anna Luif
29.10.2002

Das Krähen-Ei 
(The Crow Stone – Großbritannien 2001)
Regie: Alicia Duffy
31.10.2002

Kleiner Blindfisch 
(Better or Worse? – Großbritannien 2000)
Regie: Jocelyn Cammack
5.11.2002

Gleis 1 
(The Platform – Neuseeland 2001)
Regie: Robin Walters
5.11.2002

In den Mangroven 
(Watermark – Neuseeland 2001)
Regie: Damon Fepuleai
12.11.2002

Pablos Geburtstag
(Pablos födelsedag – Schweden 2001)
Regie: Babak Najafi
14.11.2002

Junk
(Neuseeland 2001)
Regie: Gregory King
18.11.2002

Handicap
(Deutschland 1998)
Regie: Caspar-Jan Hogerzeil
18.11.2002

Alice in L.A.
(Architecture of Reassurance – USA 1999)
Regie: Mike Mills
22.11.2002

Am See 
(Deutschland 2002)
Regie: Ulrike von Ribbeck
28.11.2002

Old Choi’s Film 
(Deutschland 2001)
Regie: Bin Chuen Choi
9.12.2002

Der Freund der Friseuse 
(Deutschland 2002)
Regie: Catharina Deus
10.12.2002

Der Warter 
(Deutschland 2001)
Regie: Christian Ehrhardt
12.12.2002

Dokumentarfilmzeit

Redaktion: Udo Bremer, Inge Classen, Anne Even, Hans-Dieter Grabe, Brigitta Lange, Margrit Schreiber

Pelym 
(Deutschland 1998)
Regie: Andrzej Klamt, Ulrich Rydzewski (ZDF/3sat)
13.1.2002

Rolling
(Schweiz 1998)
Regie: Peter Entell (SF DRS/3sat)
Divina Obsesión
(Deutschland 1999)
Regie: Volko Kamensky (ZDF/ARTE)
20.1.2002

Kinderland ist abgebrannt
… zur Erinnerung an Deine Schulfreundin
(Deutschland 1999)
Regie: Sibylle Tiedemann, Ute Badura (ARD/SWR)
Die kleine Schwester 
Die »Weiße Rose« – ein Vermächtnis
(Deutschland 2001)
Regie: Michael Verhoeven (ARD/WDR/SWR/3sat)
27.1.2002

Die Meute
Macht und Ohnmacht der Medien
(Deutschland 2001)
Regie: Herlinde Koelbl (ARD/WDR)
Die Entscheider
Anhörungen im Asylverfahren
(Deutschland 2001)
Regie: Hansjürgen Hilgert (ARD/WDR/3sat)
3.2.2002

München – Geheimnisse einer Stadt 
(Deutschland 2000)
Regie: Dominik Graf, Michael Althen (ARD/BR)
10.2.2002

Kino der Wahrheit
(Kanada 2000)
Regie: Peter Wintonick (ZDF/3sat)
17.2.2002

Peymanns Stuttgarter Kinder 
(Deutschland 2002)
Regie: Martina Döcker (ZDF/SWR/3sat)
Fritz Teufel oder Warum haben Sie nicht geschossen?
(Bundesrepublik Deutschland 1982)
Regie: Hans-Dieter Grabe (ZDF)
24.2.2002

Jens und seine Eltern
(Deutschland 1990)
Regie: Hans-Dieter Grabe (ZDF)
Jens von Sonntagnachmittag bis Freitagabend
Wiederbegegnung nach sieben Jahren
(Deutschland 1996)
Regie: Hans-Dieter Grabe (ZDF/3sat)
3.3.2002

Er nannte sich Hohenstein
Aus dem Tagebuch eines deutschen Amtskommissars
im besetzten Polen 1940–1942
(Deutschland 1994)
Regie: Hans-Dieter Grabe (ZDF)
Epilog: Drei Frauen aus Poddembice
(Deutschland 1995)
Regie: Hans-Dieter Grabe (ZDF/3sat)
10.3.2002

Erschießt sie wie die Hunde 
Die Moskauer Schauprozesse 1936–1938
(Deutschland 1998)
Regie: Heinrich Billstein (ARD/WDR)
17.3.2002

Bauernkrieg 
(Schweiz 1998)
Regie: Erich Langjahr (SF DRS/3sat)
Martin Ott – Landwirt für Leib und Seele 
(Schweiz 1999)
Regie: Martin Rengel (SF DRS/3sat)
24.3.2002

Liebe auf Eis 
Ein Eskimo in Köln
(Deutschland 2002)
Regie: Birgit Quastenberg (ARD/WDR/3sat)
Nanook der Eskimo 
(USA 1922)
Regie: Robert J. Flaherty (ARD/NDR/3sat)
7.4.2002

Start up in den Popmusikhimmel
(Deutschland 2001)
Regie: Dieter Köster (ARD/SWR)
14.4.2002

Und vor mir die Sterne … 
Das Leben der Schlagersängerin Renate Kern
(Deutschland 1998)
Regie: Ulrike Franke, Michael Loeken (ARD/NDR)
21.4.2002

Q – Begegnungen auf der Milchstraße 
Die multikulturelle Kuh
(Schweiz 2000)
Regie: Jürg Neuenschwander (SF DRS/3sat)
28.4.2002

Die Zeit mit Kathrin 
(Schweiz 2001)
Regie: Urs Graf (SF DRS/3sat)
5.5.2002

Dran Drauf Drüber  
(Deutschland 2001)
Regie: Lilly Engel (ZDF)
Calamity Jane – Briefe an ihre Tochter
(Bundesrepublik Deutschland 1984)
Regie: Renate Härtl (ZDF/ARTE)
12.5.2002

Gunboots und Filzpantoffeln
Schuhvertreter unterwegs
(Deutschland 2001)
Regie: Reiner Holzemer (ARD/SWR)
An der Brünnerstraße
(Österreich 2002)
Regie: Elizabeth T. Spira (ORF)
2.6.2002

2 x Informel
K.O. Götz und Bernard Schultze
(Deutschland 2002)
Regie: Ludwig Metzger (ARD/WDR/3sat)
Sexy Feinripp
Vom Liebestöter zum Kultobjekt
(Deutschland 2001)
Regie: Sylvie Banuls (ZDF/ARTE)
9.6.2002

Danach hätte es schön sein müssen 
(Deutschland 2001)
Regie: Karin Jurschick (ZDF/3sat)
16.6.2002

On/Off the record 
(Deutschland 2002)
Regie: Jörg Adolph (ZDF/3sat)
Glasbläser-Blues 
(Slowenien 2001)
Regie: Harry Rag (ZDF/3sat)
30.6.2002

Ima
(Deutschland 2001)
Regie: Caterina Klusemann (ZDF/ARTE)
7.7.2002

Fremde im eigenen Land
Palästinensische Touristen in Israel
(Israel/Palästina 2001)
Regie: Ra’anan Alexandrowicz (ZDF/ARTE)
14.7.2002

Die Schöpfer der Einkaufswelten 
(Deutschland 2001)
Regie: Harun Farocki (ARD/SWR)
Ein Bild
(Bundesrepublik Deutschland 1983)
Regie: Harun Farocki (ARD/SFB)
21.7.2002

Buenos Aires, meine Geschichte
(Deutschland 1999)
Regie: German Kral (ARD/BR)
28.7.2002

Matinee
Klassenphoto (1 und 2)
Erinnerungen deutscher Bürger 
(Bundesrepublik Deutschland 1971)
Regie: Eberhard Fechner (ARD/NDR)
4.8.2002

Klein, schnell und außer Kontrolle 
(Deutschland 2000)
Regie: Jörg Adolph (HR/ZDF/3sat)
18.8.2002

Will einmal bis zur Sonne geh’n 
(Deutschland 2002)
Regie: Petra Mäussnest (ZDF)
25.8.2002

Grenzgänger 
Oder: Mein Vater war ein Quantenphysiker
(Deutschland 1997)
Regie: Bertram Verhaag (ARD/BR)
1.9.2002

Ein Zufall im Paradies 
(Schweiz 1999)
Regie: Matthias von Gunten (SF DRS/3sat)
8.9.2002

Die Verwandlung des guten Nachbarn
(Deutschland 2002)
Regie: Peter Nestler (ZDF/3sat)
15.9.2002

Wie aus heiterem Himmel
(Deutschland 1999)
Regie: Jens Becker (ARD/NDR/ORB)
22.9.2002

Kosova Transit 
Erzählungen und Bilder von Frauen aus Kosova
(Österreich 2002)
Regie: Susanne Guggenberger (ORF/3sat)
Amos Vogel – Ein Porträt 
Mosaik im Vertrauen
(Österreich 2001)
Regie: Egon Humer (ORF/3sat)
29.9.2002

Schützenfest 
(Deutschland 2002)
Regie: Wolfram Seeger (ARD/WDR/3sat)
Schützenfest in Bahnhofsnähe
Beobachtungen auf dem Dorfe
(Bundesrepublik Deutschland 1961)
Regie: Dieter Ertel, Georg Friedel (ARD/SWR)
6.10.2002

Glen-Mills-Gang
Gefangen ohne Schloss und Riegel
(Deutschland 2000)
Regie: Peter Schran (ARD/SWR)
Zwischen Pickeln und Pistolen
Auf Streife mit der Kinder- und Jugendpolizei
(Deutschland 2001)
Regie: Peter Schran, Sabine Güthe (ARD/WDR)
13.10.2002

Jung, deutsch und türkisch
Wie Zucker im Tee
(Deutschland 2001)
Regie: Hatice Ayten (ZDF/ARTE)
Menschen auf der Treppe
(Deutschland 1999)
Regie: Hatice Ayten (ZDF/ARTE)
20.10.2002

Duisburger Filmwoche
Absolut Warhola 
(Deutschland 2001)
Regie: Stanislaw Mucha (HR/WDR/ZDF/3sat)
27.10.2002
Aufnahme 
(Deutschland 2001)
Regie: Stefan Landorf (ZDF)
Der kleine Lärm
(Deutschland 2001)
Regie: Marc Helfers (ARD/ORB)
3.11.2002
Der Wackelatlas 
(Österreich 2001)
Regie: Emily Artmann, Katharina Copony (ORF/3sat)
Peiden
(Schweiz 2002)
Regie: Mattias Caduff (SF DRS/3sat)
Mirabella/Sindelfingen 
(Deutschland 2001)
Regie: Andreas Pichler (ZDF/3sat)
10.11.2002

El Acordéon del Diablo – Spiel mit dem Teufel 
Die Geschichte des Sängers Pacho Rada
(Schweiz 2000)
Regie: Stefan Schwietert (SF DRS/3sat)
24.11.2002

Laut und deutlich 
(Österreich/Deutschland 2002)
Regie: Maria Arlamovsky (ZDF/3sat)
1.12.2002

Meier 19 
(Schweiz 2001)
Regie: Erich Schmid (SF DRS/3sat)
8.12.2002

Der Glanz von Berlin
(Deutschland 2002)
Regie: Judith Keil, Antje Kruska (ZDF)
15.12.2002

Die Schnelligkeit des Seins 
(Österreich 2002)
Regie: Susanne Brandstätter (ORF/3sat)
Die Taxifahrt 
(Schweiz 2001)
Regie: Nico Gutman (ZDF/3sat)
22.12.2002

My Way – James Last
(Deutschland 2000)
Regie: Thomas Schadt (ARD/SWR)
29.12.2002

Dokumentarische Filmreihen

Fremde Kinder
Redaktion: Ursula Beyer, Brigitta Lange, Nicole Baum
6 Sendungen

Elena, tanzend in den Träumen ihrer Großmutter
(Deutschland 1993)
Regie: Cuini Amelio-Ortiz
28.7.2002
Miguel, der Rennfahrer
(Deutschland 2001)
Regie: Heike Fritz, Stephan Krause
18.8.2002
Schlangen im Feuer
(Deutschland 2002)
Regie: Jacqueline Görgen, Michael Hammon
15.9.2002
Mein Bruder ist im Paradies
(Deutschland 2002)
Regie: Henno Osberghaus
27.10.2002
Fatih – Kennt ihr meinen Namen?
(Deutschland 2002)
Regie: Stefanie Landgraf, Johannes Gulde
24.11.2002
Ramajana tanzt
(Deutschland 2002)
Regie: Julia Fischer-Ortman
15.12.2002

Mädchengeschichten
Redaktion: Katya Mader, Inge Classen, Udo Bremer
6 Sendungen

Shea – Surfergirl
(Deutschland 2002)
Regie: Susanna Salonen
16.6.2002
Töchter der Gewalt
(Deutschland/Peru 1998)
Regie: Maria Barea
2.7.2002
Himmel und Erde
(Deutschland 1998)
Regie: Pascale Schmidt
9.7.2002
Tarja aus Finnland
(Deutschland/Finnland 1999)
Regie: Kaija Juurikkala
16.7.2002
Nightgirl
(Deutschland 2001)
Regie: Yingli Ma
23.7.2002
Anna aus Benin
(Deutschland/Frankreich 2000)
Regie: Monique Phoba
30.7.2002

Der genaue Blick
Werkschau Hans-Dieter Grabe
anlässlich seines 65. Geburtstags
Redaktion: Margrit Schreiber
11 Sendungen

Fritz Teufel oder Warum haben Sie nicht geschossen?
(Bundesrepublik Deutschland 1982)
Regie: Hans-Dieter Grabe (ZDF)
24.2.2002
Barry Meeker oder Ich war bloß der Pilot
(Bundesrepublik Deutschland 1976)
Regie: Hans-Dieter Grabe (ZDF)
28.2.2002
Das Wunder von Lengede oder Ich wünsch’ keinem, was wir mitgemacht haben
(Bundesrepublik Deutschland 1979)
Regie: Hans-Dieter Grabe (ZDF)
28.2.2002
20 Meilen vor Saigon
(Bundesrepublik Deutschland 1970)
Regie: Hans-Dieter Grabe, Carl Franz Hutterer (ZDF)
1.3.2002
Jens und seine Eltern
(Deutschland 1990)
Regie: Hans-Dieter Grabe (ZDF)
3.3.2002
Jens von Sonntagnachmittag bis Freitagabend
Wiederbegegnung nach 7 Jahren
(Deutschland 1996)
Regie: Hans-Dieter Grabe (ZDF/3sat)
3.3.2002
Nur leichte Kämpfe im Raum Da Nang
(Bundesrepublik Deutschland 1970)
Regie: Hans-Dieter Grabe, Carl Franz Hutterer (ZDF)
5.3.2002
Lieber weniger als viel
Hans-Dieter Grabe im Gespräch mit Christoph Hübner
(Deutschland 1998)
Regie: Christoph Hübner, Gabriele Voss (ARD/WDR/ZDF/3sat)
6.3.2002
Gudrun Pehlke – »Statistisch gesehen sind Sie tot!«
(Bundesrepublik Deutschland 1987)
Regie: Hans-Dieter Grabe (ZDF)
8.3.2002
Er nannte sich Hohenstein
Aus dem Tagebuch eines deutschen Amtskommissars im besetzten Polen 1940–1942
(Deutschland 1994)
Regie: Hans-Dieter Grabe (ZDF)
10.3.2002
Epilog: Drei Frauen aus Poddembice
(Deutschland 1995)
Regie: Hans-Dieter Grabe (ZDF/3sat)
10.3.2002

Werkschau Rolf Lyssy
Redaktion: Luis Bolliger (SF DRS/3sat)
5 Sendungen

Die Schweizermacher
(Schweiz 1978)
3.9.2002
Leo Sternbach – Eine Liebe zur Chemie
(Schweiz 2002)
3.9.2002
Konfrontation – Das Attentat von Davos 
(Schweiz 1974)
4.9.2002
Ein Trommler in der Wüste
(Schweiz 1993)
8.9.2002
Leo Sonnyboy
(Schweiz 1989)
10.9.2002

Sonstige Dokumentarfilme

Redaktion: ZDF/3sat, SF DRS, ORF, ARD/3sat

Balagan
(Deutschland 1995)
Regie: Andres Veiel (ZDF)
9.3.2002

Ein Sommer in der Mongolei
Die Jurte – Zentrum der Nomadenkultur
(Schweiz 2000)
Regie: Thomas Gonschior (SF DRS)
1.5.2002

Das Mordschloss
(Österreich 2001)
Regie: Tom Matzek (ORF)
Hände weg von diesem Weib
Die Schweizerin Carmen Mory vor dem Kriegsgericht
(Schweiz 2000)
Regie: Michael Hegglin (SF DRS)
7.5.2002

Der Skin und der Türke
(Deutschland 1999)
Regie: Peter Schran (ZDF/3sat)
20.6.2002

Do it
(Schweiz 2000)
Regie: Sabine Gisiger, Marcel Zwingli (SF DRS/3sat)
1.8.2002

Mathi Schenks letzte Reise nach Polen
(Deutschland 2002)
Regie: Dietrich Schubert (ARD/WDR/3sat)
26.9.2002

Deutsche Dienststelle
(Deutschland 1999)
Regie: Bernhard Sallmann (ZDF/3sat)
3.10.2002

Lindenhotel 
(Bundesrepublik Deutschland/
DDR 1990)
Regie: Andreas Fischer, Fayd Jungnickel (ZDF/3sat)
3.10.2002

Filmkundliche Sendungen

Kennwort Kino
Redaktion: Inge Classen, Beate Schaaf, Ingrid Gränz, Peter Paul Huth, Alexander Bohr
5 Sendungen

Kino, Liebe, Hoffnung – Jahresrückblick Deutscher Film
Von Peter Paul Huth
7.1.2002
Neues Tschechisches Kino – Der Osten leuchtet
Von Peter Paul Huth
8.4.2002
Vom Glauben an den neuen Film –
Kurzfilmtage Oberhausen. 40 Jahre nach dem Manifest
Von Achim Forst
13.5.2002
Aufbruch der Träumer –  Anmerkungen zum europäischen Kino der 60er Jahre
Von Hans Günther Pflaum
10.6.2002
Cannes 2002
Von Peter Paul Huth, Beate Schaaf
27.5.2002

Kinotipp
Autoren, Redaktion: Peter Paul Huth, Beate Schaaf
46 Sendungen

Filmreihen

European 60s – Kultfilme der Sechziger
Redaktion: Inge Classen, Achim Forst, Brigitta Lange
16 Sendungen

Das Messer im Wasser 
(Nóz w wodzie – Polen 1961)
Regie: Roman Polanski
7.2.2002
Das zweite Gleis 
(DDR 1962)
Regie: Joachim Kunert
12.2.2002
Strategie der Spinne
(Strategia del ragno – Italien 1969)
Regie: Bernardo Bertolucci
19.2.2002
Abschied von Gestern 
(Bundesrepublik Deutschland 1966)
Regie: Alexander Kluge (WDR)
21.2.2002
Machorka-Muff 
(Bundesrepublik Deutschland 1962)
Nicht versöhnt 
(Bundesrepublik Deutschland 1965)
Der Bräutigam, die Komödiantin und der Zuhälter 
(Bundesrepublik Deutschland 1968)
Regie: Jean-Marie Straub
22.2.2002
Mamma Roma 
(Italien 1962)
Regie: Pier Paolo Pasolini
5.3.2002
Achteinhalb 
(Otto e mezzo – Italien/Frankreich 1962)
Regie: Federico Fellini
12.3.2002
Die Nacht 
(La notte – Italien/Frankreich 1960)
Regie: Michelangelo Antonioni
19.3.2002
Das 1. Evangelium – Matthäus
(Il vangelo secondo Matteo – Italien 1964)
Regie: Pier Paolo Pasolini
29.3.2002
Das Mädchen 
(Eltávozott nap – Ungarn 1968)
Regie: Márta Mészáros
15.4.2002
Tausendschönchen – kein Märchen
(Sedmikrásky – CSSR 1966)
Regie: Vera Chytilová
19.4.2002
Neun Leben hat die Katze
(Bundesrepublik Deutschland 1968)
Regie: Ula Stöckl
Ula Stöckl. Ganz subjektiv.
Berlinale-Gespräch mit Uta Ganschow
(Deutschland 2002)
22.4.2002
Treibgut 
(La Dérive – Frankreich 1964)
Regie: Paula Delsol
29.4.2002

Oberhausen Sixties – Festival-Kurzfilme der 60er Jahre
7 Sendungen

Die Pfirsiche 
(The Peaches – Großbritannien 1965)
Regie: Michael Gill
Letzte Worte 
(Bundesrepublik Deutschland 1968)
Regie: Werner Herzog
A Funny Thing Happened on my Way to Golgatha
(Belgien 1967)
Regie: Grapjos und Robbe de Hert
Kommunikation 
(Bundesrepublik Deutschland 1962)
Regie: Edgar Reitz
Porträt einer Bewährung 
(Bundesrepublik Deutschland 1964)
Regie: Alexander Kluge
Adolf Winkelmann, Kassel 9.12.67, 11.54h 
(Bundesrepublik Deutschland 1967)
Regie: Adolf Winkelmann
Edgar Reitz. Liebe zum Kino
Berlinale-Gespräch mit Peter W. Jansen
(Deutschland 2002)
6.5.2002

Filme von Peter Nestler
4 Sendungen

Menschen in Sheffield
(Bundesrepublik Deutschland 1965)
(SWR)
Am Siel
(Bundesrepublik Deutschland 1962)
Aufsätze 
(Bundesrepublik Deutschland 1963)
Mühlheim/Ruhr 
(Bundesrepublik Deutschland 1964)
26.5.2002

Ein Gefühl von Wahrheit
(Deutschland 1994)
Regie: Christoph Hübner, Gabriele Voss
(WDR)
26.5.2002

Der Krieg ist vorbei 
(La guerre est finie – Frankreich 1966)
Regie: Alain Resnais
31.5.2002

Aufbruch der Träumer –
Anmerkungen zum europäischen Kino der 60er Jahre

(In der Reihe Kennwort Kino)
Regie: Hans Günther Pflaum
10.6.2002

Liebe ist kälter als der Tod 
(Bundesrepublik Deutschland 1969)
Das kleine Chaos 
(Bundesrepublik Deutschland 1966)
Regie: Rainer Werner Fassbinder
10.6.2002

Katzelmacher 
(Bundesrepublik Deutschland 1969)
Der Stadtstreicher 
(Bundesrepublik Deutschland 1965)
Regie: Rainer Werner Fassbinder
14.6.2002

Die rote Fahne
Kurzfilme der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin
6 Sendungen

Die Worte des Vorsitzenden
(Bundesrepublik Deutschland 1967)
Regie: Harun Farocki
De opresso liber
(Bundesrepublik Deutschland 1968)
Regie: Carlos Bustamante
Subjektitüde
(Bundesrepublik Deutschland 1966)
Regie: Helke Sander
Oskar Langenfeld
(Bundesrepublik Deutschland 1966)
Regie: Holger Meins
Der eine – der andere
(Bundesrepublik Deutschland 1966)
Regie: Wolfgang Petersen
Der einsame Wanderer
(Bundesrepublik Deutschland 1968)
Regie: Philip Werner Sauber
Harun Farocki. Etwas wird sichtbar
Berlinale-Gespräch mit Klaus Kreimeier
(Deutschland 2002)
17.6.2002

Österreichische Experimentalfilme
5 Sendungen

23/69 Underground Explosion
(Österreich 1969)
10/65 Selbstverstümmelung
(Österreich 1965)
5/62 Fenstergucker, Abfall, etc.
(Österreich 1962)
2/60 Köpfe aus dem Szondi-Test 
(Österreich 1960)
Regie: Kurt Kren
Sonne halt!
(Österreich 1959/1962)
Regie: Ferry Radax
1.7.2002

Elf Uhr nachts
(Pierrot le fou – Frankreich/Italien 1965)
Regie: Jean-Luc Godard
8.7.2002

Meine Nacht bei Maud 
(Ma nuit chez Maud – Frankreich 1969)
Regie: Eric Rohmer
15.7.2002

Der junge Törless 
(Bundesrepublik Deutschland/
Frankreich 1966)
Regie: Volker Schlöndorff
19.7.2002

Detektive 
(Bundesrepublik Deutschland 1969)
Regie: Rudolf Thome
29.7.2002

If …
(If … – Großbritannien 1968)
Regie: Lindsay Anderson
9.8.2002

Die Einsamkeit des Langstreckenläufers 
(The Loneliness of the Long Distance Runner – Großbritannien 1962)
Regie: Tony Richardson
12.8.2002

Bitterer Honig 
(A Taste of Honey – Großbritannien 1961)
Regie: Tony Richardson
16.8.2002

Lockender Lorbeer 
(This Sporting Life – Großbritannien 1962)
Regie: Lindsay Anderson
18.8.2002

Hände über der Stadt
(Le mani sulla città/Main basse sur la ville – Italien/Frankreich 1963)
Regie: Francesco Rosi
1.9.2002

Zeit der Träumereien 
(Almodazások kora – Ungarn 1964)
Regie: István Szabó
9.9.2002

491 
(Schweden 1963)
Regie: Vilgot Sjöman
16.9.2002

Besondere Kennzeichen: keine 
(Rysopis – Polen 1964)
Regie: Jerzy Skolimowski
23.9.2002

Masculin – Féminin oder: Die Kinder von Marx und Coca-Cola 
(Masculin – féminin – Frankreich/Schweden 1965)
Regie: Jean-Luc Godard
27.9.2002

Der geteilte Himmel 
(DDR 1964)
Regie: Konrad Wolf
3.10.2002

Die Liebe einer Blondine
(Lásky jedné plavovlásky – Tschechoslowakei 1964)
Regie: Milos Forman
4.10.2002

Jahrgang 45 
(DDR 1966)
Regie: Jürgen Böttcher
6.10.2002

Es 
(Bundesrepublik Deutschland 1965)
Regie: Ulrich Schamoni
7.10.2002

Die Verlobten 
(I fidanzati – Italien 1963)
Regie: Ermanno Olmi
11.10.2002

Die Verachtung
(Le mépris – Frankreich/Italien 1963)
Regie: Jean-Luc Godard
18.10.2002

Die untreue Frau 
(La femme infidèle/Una moglie infedele – Frankreich/Italien 1968)
Regie: Claude Chabrol
24.10.2002

Protest 
(Morgan – A Suitable Case for Treatment – Großbritannien 1966)
Regie: Karel Reisz
8.11.2002

Performance
(Großbritannien 1969)
Regie: Donald Cammell, Nicolas Roeg
15.11.2002

Weekend
(Week-end – Frankreich/Italien 1967)
Regie: Jean-Luc Godard
25.11.2002

Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe zu lieben 
(Dr. Strangelove or How I Learned to Stop Worrying and Love The Bomb – Großbritannien 1963)
Regie: Stanley Kubrick
28.11.2002

Französische Regisseurinnen
Redaktion: Jörg Marsilius
4 Sendungen

Borderline
(Border Line – Frankreich 1990/91)
Regie: Danièle Dubroux
12.7.2002
Tagebuch des Verführers
(Le journal du séducteur – Frankreich 1995)
Regie: Danièle Dubroux
(ARD)
18.7.2002
Schuhgröße 36
(36 fillette – Frankreich 1987)
Regie: Catherine Breillat
22.7.2002
Zu verkaufen 
(A vendre – Frankreich 1998)
Regie: Laetitia Masson
26.7.2002

 
 
zum Seitenanfang   
 
über das ZDF Impressum Kontakt   Erweiterte Suche © ZDF 2003
zdf.de ZDFinfokanal ZDFdokukanal ZDFtheaterkanal arte 3sat phoenix kika